Die drei Digiscouts der Metallbau Lamprecht GmbH aus Datteln führten eine App ein, mittels derer sie die Arbeitsprozesse sowie die Gestaltung und -organisation im Materiallager neu strukturierten. Zuvor war das Materiallager offen zugänglich, was dazu führte, dass stets eine manuelle Bestandskontrolle durchgeführt werden musste. Einige Artikel waren dabei in ihrer Lagerablage und im Bestand nicht einsehbar. 

„Das offene, alte Materiallager war schon sehr umständlich und zeitintensiv, mit dem Klemmbrett durch das ganze Lager zu laufen und den Bestand auf dem Zettel zu dokumentieren, um dann die ganzen Infos am Computer abzutippen“, erzählt Marvin Rippel, Auszubildender zum Technischen Systemplaner.

Dank der Materialwirtschafts-App (kurz MaWi-App) und der Umstellung auf ein geschlossenes Lager gehört die händische Materialbestandskontrolle nun der Vergangenheit an. Die Mitarbeitenden im Lager profitieren von einer direkten Erfassung im Artikelbestand. Über die App können Zugänge und Abgänge verbucht sowie Artikelbestände und Lagerorte eingesehen werden. Durch die zusätzliche digitale Verbindung zur Schnittstelle der Werksaufträge wurde der gesamte Arbeitsprozess zwischen Produktion und Lager deutlich effizienter und transparenter. Auch die unhandlichen analogen Rollkataloge können nun digital über das Tablet eingesehen und die benötigten Informationen mit wenigen Klicks abgerufen werden.

Für das Ausbildungsunternehmen war die Teilnahme am Digiscouts®-Projekt eine – im wahrsten Sinne des Wortes – wertvolle Erfahrung:

„Das Digiscouts-Projekt ist ein Gewinn in viele Richtungen. Neben der Tatsache, dass wir damit unser Lager ein deutliches Stück digitalisieren und optimierten konnten, ist es auch ein wertvolles Stück Projektmanagement. Es macht einfach Spaß, den Auszubildenden ein gewisses Maß an Freiheiten zu geben, und zu beobachten, wie daraus frische Keimzellen entstehen. Dass dann aus ,gesagt‘ am Ende auch tatsächlich ,getan‘ wird, gibt allen Beteiligten ein sehr zufriedenstellendes Feedback der investierten Energie“, resümiert Christian Lamprecht, geschäftsführender Gesellschafter der Metallbau Lamprecht GmbH.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Mit unseren RKW Alerts bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Wir informieren Sie automatisch und kostenlos, sobald es etwas Neues zum Projekt "Auszubildende als Digitalisierungsscouts" auf unserer Website gibt. Alles, was Sie dafür brauchen, ist eine E-Mail-Adresse und 10 Sekunden Zeit.