Das Projekt Digiscouts® verfolgt im Wesentlichen zwei Ziele: Einen Beitrag zur Digitalisierung in den Unternehmen zu leisten und einen Mehrwert für die Auszubildenden in diesen Unternehmen zu bieten. Als Unternehmen ist die SQUILD GmbH bereits tief in der digitalen Welt verankert. Mit unseren Cloud-Lösungen und unserem Beratungsangebot tragen wir selbst einen Teil zur Digitalisierung bei unseren Kunden bei. Im ersten Moment schien also eine Teilnahme bei den Digiscouts® für uns nicht der logischste Schritt zu sein.

Die Projektidee kam durch den Perspektivwechel von außen nach innen

Mit der Beteiligung an diesem Projekt konnten wir jedoch einen wichtigen Perspektivwechsel vollziehen, ganz abgesehen von den Möglichkeiten, die sich für uns Azubis durch die eigenständige Arbeit an einem Projekt ergaben.

Durch das Wesen unseres Geschäftsmodells ist unser Blick normalerweise nach außen gerichtet, nämlich auf den Support unserer Kunden und im Speziellen auf die Umsetzung unserer Produkte bei unseren Kunden. Gerade für uns Auszubildende war der Perspektivwechsel nach innen also etwas sehr erfrischendes. Anstatt die Situation des Kunden im Auge zu haben, betrachteten wir nun die Prozesse in unserem eigenen Unternehmen und machten uns die Arbeitsabläufe bewusst:

Welche Strukturen und Abläufe sind bereits digital aufgebaut? An welchen Stellschrauben können wir noch drehen und durch Digitalisierung einen Nutzen für unser Unternehmen bewirken?

Wie sich herausstellte, gab es hier nicht allzu viele Ansatzpunkte. Unsere Produkte sind digital, unsere Kommunikation mit unseren Kunden läuft digital und auch für den Austausch in unserem Team gibt es genügend digitale Optionen.

Also traten wir noch einen weiteren Schritt zurück und betrachteten unser Unternehmen von außen, aus Sicht eines Unternehmens, dass an Digitalisierung interessiert ist: 

Gibt es hier Potenzial durch eine digitale Lösung den Kontakt zu diesem potentiellen Kunden zu erleichtern? Können wir damit vielleicht sogar ähnlich wie Digiscouts® anderen Unternehmen den Weg zur Digitalisierung etwas erleichtern?

Hier wurden wir schließlich fündig.

Wir entschieden uns letztendlich einen Fragebogen zu entwerfen, der von uns öffentlich über die eigene Webseite und über soziale Medien verteilt werden kann. Mit diesem Fragebogen werden zwei Zwecke erfüllt, um ein Ziel zu erreichen: Einerseits sollen mögliche Kunden an (eines) unserer Produkte herangeführt werden. Der potentielle Kunde soll durch die Bearbeitung des Fragebogens Informationen und gleichzeitig auch Antworten auf  grundsätzliche Fragen zu unserem Produkt erhalten. Andererseits erhält unser Unternehmen bereits einige grundsätzliche Informationen zum interessierten Kunden.

Das Ziel des Fragebogens ist es schließlich den persönlichen Kontakt zwischen unserem Unternehmen und dem Interessenten herzustellen, so dass letztendlich ein Gespräch zustande kommt. Der potenzielle Kunde bekommt dabei eine erste Vorstellung unserer Produkte und wir gewinnen einen ersten Eindruck vom Kunden und seinen Erwartungen.

Als Fachinformatiker auf ungewohntem Terrain

Für uns Auszubildende bedeutete die Erarbeitung dieses Fragebogens das Vordringen in für uns ungewohntes Terrain. Als Fachinformatiker gehört Marketing und das Anwerben neuer Kunden nicht zu unserem üblichen Aufgabenfeld, aber wir konnten auf die Unterstützung sowohl aus der eigenen Firma, als auch aus dem Umfeld von Digiscouts® und dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Saarbrücken zählen. Vielen Dank!

Vielleicht konnten wir Ihr Interesse an unserem Unternehmen wecken? Schauen Sie doch einmal vorbei. Eines unserer Produkte können Sie sich mit unserem Fragebogen hier (www.squild.de/sqTelefonie.php) schon näher ansehen. Es würde uns freuen, von Ihnen zu hören.

 

Digiscouts®-Autoren:

Felipe Suarez und Tobias Dahmen

Projektpräsentation der Digiscouts von SQUILD GmbH

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Mit unseren RKW Alerts bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Wir informieren Sie automatisch und kostenlos, sobald es etwas Neues zum Projekt "Auszubildende als Digitalisierungsscouts" auf unserer Website gibt. Alles, was Sie dafür brauchen, ist eine E-Mail-Adresse und 10 Sekunden Zeit.