Unter dem Motto „Berge besteigen – Grenzen überwinden“ haben sich die Hochschulen Harz und Nordhausen zusammengetan, um gemeinsam das Gründungsökosystem „HARZ Startups“ aufzubauen. Mit dem Projekt soll ein Netzwerk geschaffen werden, dass Gründerinnen und Gründer sowie Interessierte nördlich und südlich des Harzes stärker zusammenbringt.

Was wir erreichen wollen

  1. Signifikante Stärkung der Förderung von Gründerinnen und Gründern durch Wissensvermittlung und Beratung
  2. Vernetzung von Gründenden und Gründungsinteressierten über die Hochschulen hinaus und Zusammenführung mit Unternehmen der Region Harz
  3. Steigerung der Bekanntheit und Attraktivität der Gründungsregion Harz gegenüber weiteren relevanten Stakeholdern (Investoren, Politik etc.)

Wo wir aktiv sind

HARZ Startups verbindet die Regionen Nordthüringen mit der Stadt Nordhausen und den Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt, mit den Städten Halberstadt und Wernigerode, miteinander. Für die stark ländlich geprägten Gebiete bietet eine florierende Gründungsszene die Möglichkeit, die lokale Wirtschaft resilienter aufzustellen. Zugleich soll die Region so für junge, qualifizierte Menschen attraktiver werden.

Mit HARZ Startups Städte verbinden und Bundesländer vernetzen, Innovationsneugier entfachen und Ideenknospen explodieren lassen, Menschen zusammenbringen und Systeme verzahnen.
Nach dem Motto " Berge erklimmen und Grenzen überwinden" lassen wir mit Passion den Süden und Norden des Harzes für Macher, Visionäre und Gestalter zusammenwachsen.

Dr. Kareen Schlangen, HS Nordhausen

Wie wir vorgehen

Der Weg zum Gipfel ist oft lang und anstrengend – daher haben wir uns Zwischenziele gesetzt. Unsere erste Etappe bildet HARZ Successes. Durch gezieltes Marketing wollen wir erfolgreiche Gründungsgeschichten sichtbar machen und ihre Leuchtturmwirkung nutzen. Im HARZ Basecamp soll dann die Motivation durch Wissensvermittlung in Form von Workshops weiter gesteigert werden. Ergänzend dazu bietet der HARZ Rucksack eine online zugängige Toolbox für die (Weiter-)Entwicklung von Startup-Ideen. Gipfelbesteigungen leben von Teamarbeit – passend dazu finden bei HARZ Seilschaften diverse Matchingevents wie gemeinsame Wanderungen oder Speeddatings statt. Steht die Basis, machen wir uns an den HARZ Aufstieg und möchten mit Veranstaltungen, wie z.B. Startup Weekends, Investoren und externe Stakeholder auf die Region aufmerksam machen. Langfristig ist mit HARZ Cliffhanger die Verstetigung des Ökosystems, insbesondere durch die Einbindung wichtiger Stakeholder und Entscheidungsträger, angestrebt.

Diese Initiative wird im Rahmen des Modellvorhabens „Best Practice Gründungsökosysteme in den neuen Bundesländern“ des BMWi gefördert.


Kontaktdaten:

Projektleitung
Prof. Dr. Andrea Heilmann
Hochschule Harz, Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Email: aheilmann(at)hs-harz.de
www.hs-harz.de/aheilmann/zur-person/

.