Azubimarketing in der Unternehmenspraxis von Bauunternehmen

Die Herausforderung für Bauunternehmen beim Suchen und Finden von Azubis sind groß. Zum einen steht die Baubranche in direkter Konkurrenz zu anderen Branchen mit deutlich besseren Images, zum anderen gibt es gute Möglichkeiten für Jugendliche, eine weiterführende Schule zu besuchen und somit für ein anschließendes Studium. Eine Ausbildung in einem gewerblichen Bauberuf erscheint unter diesen Voraussetzungen bei den jungen Leuten und ihren Eltern oft wenig attraktiv.

Im letzten Jahr (ibr Ausgabe 3 2015) haben wir bereits auf die „Studie zur Attraktivität der Baubranche“ des Personalwerks, beauftragt durch die SOKA-BAU, hingewiesen. In dieser wird betont, bei der Suche nach Fachkräften die Stärken der Baubranche und der Unternehmen mehr zu kommunizieren. Das gilt auch für den Baunachwuchs. Geeignete Bauazubis zu finden, erfordert ein wenig Aufwand und Umdenken, denn auch für Bauunternehmen gibt es Möglichkeiten, aus der Masse herauszustechen, auf das eigene Ausbildungsangebot aufmerksam zu machen und so zu zeigen, dass die Unternehmen der Baubranche durchaus attraktive Arbeitgeber sind. Azubimarketing ist hier das Stichwort.

Wie Azubimarketing auch in der Bauwirtschaft erfolgreich sein kann, möchten wir in der Mappe Azubimarketing für Unternehmen der Bauwirtschaft zeigen, die im Sommer erscheint. Dabei werden in vier Leitfäden einzelne Maßnahmen für erfolgreiches Werben um den Baunachwuchs aufgezeigt. Diese beinhalten Kennzeichen und Checklisten für die Attraktivität von Ausbildungsbetrieben und ihre Ausbildungsberufe, sowie verschiedene Wege für die richtige Ansprache von jungen Leuten. Möglichkeiten für die Unternehmen mit den Schülern nach einem Praktikum in Kontakt zu bleiben und die Planung von Praktika werden in einem weiteren Leitfaden detailliert beschrieben. In Leitfaden 4 werden Bauunternehmen vorgestellt, die erfolgreich bei der Azubigewinnung sind. Sie verraten, welche Methoden für sie geeignet sind und welche Hürden sie überwinden mussten.

Hierfür wurden unterschiedliche Unternehmen, beziehungsweise die Personalverantwortlichen interviewt und zu ihrer Nachwuchsgewinnung befragt. Dabei konnten wir viel über die Unternehmen und ihr Vorgehen lernen, vor allem aber, dass es verschiedene und vielversprechende Lösungen gibt, Azubis auch für gewerbliche Ausbildungsberufe zu gewinnen. Die Praxisbeispiele Bau beschreiben ihr Vorgehen bei der Azubigewinnung, ihre Schwerpunkte und was diese Unternehmen von den Mitbewerbern unterscheidet. Dabei konnten wir erfahren, was die Beweggründe für das Engagement bei der Azubisuche sind und welche Ziele die Bauunternehmen damit verfolgen.

Die Beispielunternehmen zeigen und beschreiben aus der Praxis heraus, wie Sie beispielsweise den Kontakt zu Schulen nutzen, haben gute Beispiele für die Gestaltung einer Azubi-Website und anderer neuer Medien oder wie sich der gute Ruf eines Unternehmens und das gute Betriebsklima positiv bei der Azubisuche auswirken.

Linkliste

Der Akkreditierungsverbund für Studiengänge des Bauwesens (ASBau) e.V. zur Sicherung eines hohen Niveaus der Hochschulausbildung im Bauwesen.
www.asbau.org

Das große Portal rund um die schulische Ausbildung  www.ausbildung-total.de

azubister bietet Informationen und eine Stellenbörse zum Thema Ausbildung und Duales Studium an.  www.azubister.net

Eine kostenfreie Plattform zur Berufsausbildung in der Bauwirtschaft mit den aktuellen Ausbildungsbetrieben des Bauhauptgewerbes in ganz Deutschland.
www.bau-ausbildung.de

Informationsportal des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes zur Berufsausbildung am Bau. www.bauberufe.net

Die Bauwirtschaft Baden-Württemberg will mit der Kampagne "Bau-Dein-Ding" Jugendliche bei ihrer Berufsorientierung unterstützen. www.bau-dein-ding.de

beroobi stellt interessante und zukunftsorientierte Ausbildungsberufe vor. 

Die Studenten des Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e.V.
www.bdb-campus.de

Handwerk ist Vielfalt!  Das Berufsinformationsportal der Handwerkskammer zu Köln www.berufsinfo.org   

Bildungsdienstleister mit dem Ziel, jedem Lehrling eine gute und gründliche überbetriebliche Unterweisung als Ergänzung zur betrieblichen Ausbildung anzubieten. www.bzb.de

Die Vielfalt der Karriere für Studenten und Absolventen: Jobmesse, Jobbörse und Karrierefutter  www.connecticum.de

Deutschland baut!... auf die Zukunft
Eine Initiative von und für Unternehmen der Baubranche www.deutschland-baut.de

Die Internetpräsenz für Jugendliche und am Bau Interessierte der Bauindustrie NRW www.grosses-anpacken.de

Werde Bauingenieur - Eine Informationsplattform der Deutschen Bauindustrie
www.werde-bauingenieur.de

Die Weiterbildungsseite der Bauwirtschaft - Die umfangreichen Weiterbildungsangebote der Bildungszentren der Bauwirtschaft werden dargestellt. www.weiterbildung-bauwirtschaft.de

Baustellen.de findet offene Stellen im Baugewerbe und in der Bauindustrie direkt auf Webseiten führender Bauunternehmen sowie bei einschlägigen Jobbörsen nach Orten. www.bau-stellen.de

Auch interessant

Blog-Beitrag
bautec 2020: Digitalisierung in der Bauwirtschaft - Arbeitsalltag im digitalisierten Baubetrieb

Fachveranstaltung auf der bautec 2020 gut besucht

Im Rahmenprogramm der bautec 2020 fand am Donnerstag, den 20. Februar auf dem Messegelände Berlin, in Raum Stuttgart, Halle 1.2 eine Fachveranstaltung...

Fachveranstaltung auf der bautec 2020 gut besucht
Blog-Beitrag
Image

Fachkräftemangel ade - die Zukunft ist weiblich

Im Rahmen der DACH + HOLZ Messe, die am 29. Januar 2020 in Stuttgart stattfand, führte Tanja Leis, Projektleiterin der RG-Bau, ein Gespräch mit Christ...

Fachkräftemangel ade - die Zukunft ist weiblich
Pressemitteilung
Die Pokale für die Preisträger im "Wettbewerb auf IT gebaut - Bauberufe mit Zukunft" 2020

Digitalisierung bewegt die Bauwirtschaft - Veranstaltungen der RG-Bau auf der bautec in Berlin

Das RKW Kompetenzzentrum lädt zu folgenden drei Veranstaltungen im Rahmenprogramm der bautec, der Internationalen Fachmesse für Bauen und Gebäudetechn...

Digitalisierung bewegt die Bauwirtschaft - Veranstaltungen der RG-Bau auf der bautec in Berlin