Das Projekt verknüpft Ausbildung und Digitalisierung: Mehr als 150 Betriebe haben schon profitiert

Die Veränderungen durch die Digitalisierung bietet enormen Chancen für Unternehmen jeder Größe.

Für viele Mittelständler scheint im Moment das Thema Fachkräftesicherung dringlicher. Und hier setzen die meisten auch auf die Ausbildung des eigenen Nachwuchses. Doch sie klagen häufig darüber, dass die Jugendlichen der Generation Z zu viel auf das Smartphone starren und wenig engagiert arbeiten.

Die Jugendlichen können sich jedoch ein Leben und Arbeiten „offline“ gar nicht mehr vorstellen. Sie sind neuen Technologien und neuen Arbeitsformen gegenüber sehr aufgeschlossen.

Die Projektidee: Ausbildung und Digitalisierung zusammenbringen!

Warum nicht das Interesse der Jugendlichen an Digitalisierung nutzen, um die duale Ausbildung im Betrieb attraktiver zu gestalten und zugleich für das Unternehmen Nutzen gewinnen? Diese Idee steckt hinter dem Projekt Azubis als Digitalisierungsscouts in Unternehmen: Jeweils mindestens zwei Azubis in einem Unternehmen finden im Rahmen eines Azubiprojekts heraus, wo im Betrieb Potenzial für Digitalisierung steckt. Dafür nutzen sie das RKW-DiScover, das klar auf den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens ausgerichtet ist. Die beste Idee setzen die Azubis mit dem Okay der Geschäftsführung in drei bis sechs Monaten um. Und sie haben ausgezeichnete Ideen und Projekte umgesetzt. Sie erweitern ihre digitalen Kompetenzen, arbeiten auf einer digitalen Plattform zusammen, erweitern ihr Wissen mit E-Learning und sammeln Erfahrungen im Projektmanagement.

Digiscouts-Betrieb, Ausbildende und Azubis werden von erfahrenen Coaches begleitet.

Die Vorteile

Die Azubis bauen ihre sozialen und digitalen Kompetenzen aus und werden damit fitter für eine digitale Arbeitswelt. Die Betriebe können digitale Potenziale nutzen und so an digitaler Reife gewinnen. Zugleich üben sie neue Arbeitsformen ein, wenn die Azubis die Experten sind und die übrige Belegschaft von ihnen lernt.

Mehr über die Digiscouts® finden Sie unter www.digiscouts.de

Daten zum Projekt

Name:Auszubildende als Digitalisierungsscouts. Neue Formen des Wissenstransfers und der arbeitsplatznahen Kompetenzentwicklung im Handlungsfeld Digitalisierung
Kurztitel:Digiscouts®
Laufzeit:01/2018 bis 12/2021
Partner:Kammern, Verbände, Wirtschaftsförderung in den jeweiligen Regionen

Sie wollen mehr über die Digiscouts® erfahren?

Alles, was Sie über die Digiscouts® wissen müssen, erfahren Sie auf unserer Projekt-Website – oder natürlich im persönlichen Gespräch.

Zur Projekt-Website

Oksana Braude Fachkräftesicherung / Projektleiterin

06196 495-3203
Oksana Braude

Auch interessant

Blog-Beitrag
Image

Kompetenzen für den digitalen Wandel

Welche Kompetenzen brauchen Führungskräfte und ihre Teams im Zuge der digitalen Transformation und wie sind sie zu entwickeln? Ein neuer RKW-Leitfaden...

Kompetenzen für den digitalen Wandel
Blog-Beitrag
Image

Die erste BAU ONLINE mit Beteiligung der RG-Bau im RKW Kompetenzzentrum

Drei Tage mit 1.495 Live-Präsentationen und 4.316 1:1 Gesprächen sowie insgesamt 38.325 zugeschalteten Teilnehmer aus 138 Ländern - das ist das Ergebn...

Die erste BAU ONLINE mit Beteiligung der RG-Bau im RKW Kompetenzzentrum
Blog-Beitrag
Zustimmung

Bottom-up - Wenn Mitarbeitende mitgestalten

Veränderungsprozesse „von oben nach unten“ (Top-down) zu managen, ist häufig nicht erfolgreich. Bottom-up-Konzepte, die ganzheitlich angelegt sind und...

Bottom-up - Wenn Mitarbeitende mitgestalten