In unserer Sonderreihe des Podcasts "Gründungsupdate" legen wir den Fokus auf Gründungsökosysteme in Ostdeutschland und deren besonderen Herausforderungen. In dieser Folge sind wir (virtuell) in Thüringen unterwegs und sprechen mit Nicole Sennewald und Claudio Garcia über das Thema Coworking. Beide sind Teil des Netzwerks "UP Thüringen", dass insgesamt acht Gründungslabore zusammenbringt.

Nicole ist Geschäftsführerin und Mitgründerin vom KrämerLoft in Erfurt, dem größten Coworking Space in Thüringen. 2016 mit 40 Plätzen gestartet, begann nach einer schweren Zeit während der Pandemie ab Sommer 2022 eine starke Wachstumsphase. Derzeit hat das KrämerLoft 120 Arbeitsplätze im Angebot. Heute sind zwei Drittel der Coworker Angestellte, ein Drittel sind selbstständige Gründerinnen und Gründer.

Claudio engagiert sich neben seinen hauptberuflichen Aktivitäten als Projekt-Manager und Gründer ehrenamtlich im Coworking Eichsfeld e.V., um in Heilbad Heiligenstadt eine Anlaufstelle für neues Arbeiten, Austausch und Innovation zu schaffen. Der Coworking-Space wurde im Frühjahr 2022 eröffnet. Im ländlichen Raum ist die kritische Masse an potenziellen Coworkern jedoch noch nicht vorhanden, um eine wirtschaftliche Tragfähigkeit zu erreichen. Förderung und Unterstützung, sowohl durch die öffentliche Hand als auch über privatwirtschaftliche Initiativen, stellen deshalb wesentliche Bausteine für den Betrieb dar.

Nicole erklärt, warum Gründende aus ihrer Sicht kein Business Case sind und welche Bedeutung die Zunahme an Angestellten in Kombination mit dem Meeting-Geschäft in diesem Zusammenhang haben. Wichtiger Beitrag der Förderung aus dem Modellvorhaben: Das UP Thüringen Netzwerk hat es ermöglicht, dass die Akteure nicht nur wirtschaftlich, sondern auch stark inhaltlich voneinander profitieren.

Außerdem erfahren wir, welche Wirkung auf unsere Arbeiten der Raum, die Bewegung, das Schaukeln und dreckige Wäsche haben.

Weiterführende Links:

Alle Folgen des „Gründungsupdate – Spezial: Ostdeutschland“


Sie finden unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify, podcast.de und Deezer.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Mit unseren RKW Alerts bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Wir informieren Sie automatisch und kostenlos, sobald es etwas Neues zum Projekt "Modellvorhaben Gründungsökosysteme" auf unserer Website gibt. Alles, was Sie dafür brauchen, ist eine E-Mail-Adresse und 10 Sekunden Zeit.

Bitte geben Sie hier das Wort ein, das im Bild angezeigt wird. Dies dient der Spam-Abwehr.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.