Begrüßung und Einführung

Die RG-Bau im RKW Kompetenzzentrum lud am 19. Februar 2020 zum Fachkongress mit dem Titel „Digitales Planen, Bauen und Betreiben“ ins Marshall-Haus auf dem Messegelände Berlin ein. Der Fachkongress fand in Zusammenarbeit mit dem  Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, dem Zentralverband des Deutschen Baugewerbes e.V., dem Zentralverband des Deutschen Handwerks e.V., dem Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.V., der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt und der Messe Berlin statt. Im Namen des RKWs begrüßte Christina Hoffmann, Leiterin der RG-Bau, die Gäste.

Nationales BIM-Kompetenzzentrum: Eine gemeinsame Initiative für das digitale Planen, Bauen und Betreiben

Dr. Jan Tulke stellte BIM Deutschland vor. Dies ist das nationale Zentrum für die Digitalisierung des Bauwesens. Es ist die zentrale öffentliche Anlaufstelle des Bundes für Informationen und Aktivitäten rund um Building Information Modeling (BIM). Die Produkte, offenen Standards und Konzepte werden sowohl dem öffentlichen Bau als auch der gesamten Wertschöpfungskette Bau zur Verfügung gestellt. Das Zentrum wird gemeinsam vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) betrieben. Ziel ist ein einheitliches und abgestimmtes Vorgehen im Infrastruktur- und Hochbau.

BIM-Management am Praxisbeispiel Flughafen Frankfurt am Main

Dipl.-Ing. Brigitta Fiesel, Geschäftsführerin des Unternehmens „cadventure“ beschrieb in ihrem Beitrag das „BIM Management am Praxisbeispiel Flughafen Frankfurt am Main“. Der Auftrag beinhaltete auch die Hard- und Software-Koordination zur Erfüllung des Fraport Auftrages zur Planung der Startbahn 3. Frau Fiesel gab einen detaillierten Einblick in Vorgaben seitens der Flughafengesellschaft und in die Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber und den entsprechenden Vorgaben

Datengetriebene Steuerung von Großbaustellen

Lukas Olbrich, Geschäftsführer und Gründer der Sablono GmbH, beschrieb in seinem Beitrag mit dem Titel „Datengetriebene Steuerung von Großbaustellen“ die Tätigkeit seines Unternehmens zur Kontrolle des Zusammenhangs von Planung und Bauausführung am Beispiel einer Londoner Appartement-Großbaustelle.

Highlight - Preisverleihung im Wettbewerb "Auf IT gebaut - Bauberufe mit Zukunft" 2020