Am Aktionstag Unternehmensnachfolge haben zahlreiche Modellprojekte der Initiative „Unternehmensnachfolge – aus der Praxis für die Praxis“ das Thema Unternehmensnachfolge ins Rampenlicht gestellt. Die Veranstaltungen, Angebote und angesprochenen Themen waren vielfältig.

Was waren Highlights des Aktionstages?

"Nexxt Now" Nordhessen – Nachfolgewoche

Mit einer ganzen Nachfolgewoche startete das Verbundprojekt „Nexxt Now“ in den Aktionstag Unternehmensnachfolge. Im Rahmen der DIHK-Nachfolgewoche boten z. B. erfolgreiche Nachfolgerinnen und Nachfolger der Wirtschaftsjunioren Kassel Eins zu Eins – Gespräche für Nachfolgeinteressierte an. Darunter unter anderem Julia Pohl:

Shopping trifft Nachfolge – Projektladen "Schaufenster Handwerk" in Pirna

In der Pirnaer Fußgängerzone war ab dem 21.06. der Projektladen „Schaufenster Handwerk“ zu finden. Dort beriet die Kreishandwerkerschaft Südsachsen Übergebende und Übernehmende, außerdem wurde das Projekt „Puls Handwerk“ zur Nachfolgeförderung im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge vorgestellt.
(Foto: Handwerkskammer Dresden) 

Successor Academy Koblenz – Launch der Projektwebsite

Pünktlich zum Aktionstag Unternehmensnachfolge am 21.06. ging die Projektwebsite des Modellprojektes „SUCCESSOR – Qualifizieren – Vernetzen – Nachfolge sichern“ online. Dort finden Sie alle Informationen, News und Angebote rund um ihr Unterstützungsangebot, das Studierende für die Unternehmensnachfolge in Familienbetrieben begeistert und vorbereitet. Mehr zum Projekt im Video des TV Mittelrheins: 

Preisverleihung der she succeeds awards

Der Verband deutscher Unternehmerinnen e. V., Organisator des Modellprojektes "she succeeds - mehr weibliche Nachfolge!", rückte mit den she succeeds awards erneut erfolgreiche Nachfolgerinnen in den Vordergrund. In diesem Jahr zeichneten sie erstmals auch Alt-Inhaber und Alt-Inhaberinnen aus, die in besonderem Maße dazu beigetragen haben, Frauen den Weg als Unternehmerin in der Nachfolge zu ebnen – so zum Beispiel Gottfried Härle der Brauerei Clemens Härle: 

Karriere im Thüringer Tourismus – Lebenstraum?

Viele Tourismusbetriebe in Thüringen stehen vor der Herausforderung Nachfolge. In einem interaktiven Vormittag, organisiert vom Projekt „abWECHSELUNGSreich“, wurde auf dieses Problem aufmerksam gemacht:
>> Zum Beitrag des MDR Thüringen <<

Virtuelle Seminare der Offensive Unternehmertum in Stuttgart

Die Handwerkskammer Stuttgart bot im Rahmen des Nachfolgenetzwerkes am Aktionstag virtuelle Seminare an, wo unter anderem die Frage, welche Eigenschaften erfolgreiche Nachfolgende haben müssen, gemeinsam besprochen wurde. Mehr dazu im Videobeitrag des SWR ab Minute 9.25:
>> Zum Video des SWR << 

Unternehmensnachfolge in Architektur und Stadtplanung – Veranstaltungen der Architektenkammer Berlin

In einem Workshop erarbeitete das Team des Projektes „Plattform Unternehmensnachfolge in Architektur und Stadtplanung“ gemeinsam mit den Teilnehmenden die Chancen und Risiken einer Unternehmensnachfolge.
Am 21.06. ging zusätzlich die Aufzeichnung der Veranstaltung „Lernen aus Erfahrungen zur Unternehmensnachfolge“ (27. Mai) online. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand das Lernen von Ansätzen, Methoden, Werkzeugen und Strategien aus der Praxis von Beratenden und erfahrenen Nachfolgenden.
>> Zu Teil 1 der Veranstaltung "Lernen aus Erfahrungen zur Unternehmensnachfolge" <<
>> Zu Teil 2 der Veranstaltung "Lernen aus Erfahrungen zur  Unternehmensnachfolge" <<

 

Einen Überblick über alle angebotenen Veranstaltungen am Aktionstag Unternehmensnachfolge 21.06.2021 finden Sie hier. 

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Mit unseren RKW Alerts bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Wir informieren Sie automatisch und kostenlos, sobald es etwas Neues zum Projekt "Unternehmensnachfolge" auf unserer Website gibt. Alles, was Sie dafür brauchen, ist eine E-Mail-Adresse und 10 Sekunden Zeit.