Von Rahmenbedingungen, Missing Entrepreneurs und der Förderung von regionalen Angeboten

Ein Rückblick auf die RKW-Veranstaltung zur Stärkung der Gründungskultur

Veröffentlicht: 20.06.2018

Zusammenfassung: Die RKW-Veranstaltung "Impulse zur Stärkung der Gründungskultur" am 4. Juni 2018 in Berlin verlief erfolgreich. Hightlight war die Veröffentlichung des aktuellen Global Entrepreneurship Monitors 2017/18.

Christian Hirte, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, auf der RKW-Veranstaltung.(© Bernd Lammel - BILDKRAFTWERK)
  • physischer Infrastruktur,
  • Wertschätzung von Innovationen oder
  • Schutz des geistigen Eigentums sehr gut da.
  • bei der schulischen und außerschulischen Gründungsausbildung,
  • durch die steuerliche Belastung oder auch
  • durch die gesellschaftlichen Werte, die mit einem hohen Sicherheitsbewusstsein und einer geringen Chancenorientierung einhergehen.

Dr. Natalia Gorynia-Pfeffer, Verantwortliche für den Global Entrepreneurship Monitor (GEM) im RKW Kompetenzzentrum (© Bernd Lammel - BILDKRAFTWERK)

Gründungskultur in der Region fördern

Moderator Ulrich Walter im Gespräch mit Bürgermeister Martin Ragg von EGON(© Bernd Lammel - BILDKRAFTWERK)
Podiumsdiskussion mit Cornelia Klaus, Prof. Dr. Rolf Sternberg, Rolf Papenfuß und Dr. Ralf Sänger (v.l.n.r.)(© Bernd Lammel - BILDKRAFTWERK)
Persönliche Abstimmung der Teilnehmenden zur Bedeutung von Förderungsmöglichkeiten(© Bernd Lammel - BILDKRAFTWERK)
Stefanie Bechert (stellv. Fachbereichsleiterin im RKW) bei der Vorstellung der Ergebnisse des Graphic-Recordings.(© Bernd Lammel - BILDKRAFTWERK)