5 Maßnahmen zur Förderung von Selbstwirksamkeit

Veröffentlicht: 13.12.2018

Projekt: Entrepreneurship Education

Zusammenfassung: Vor allem bei jungen Menschen ist das Zutrauen, dass das eigene aktive Handeln positive Veränderungen hervorrufen kann, von großer Bedeutung. Wir zeigen 5 Maßnahmen, wie Selbstwirksamkeit gefördert werden kann.

  1. Anspruchsvolle Aufgabenstellungen: Die von den Schülern oder Studierenden zu lösen­den Aufgaben sollten leicht über ihrem Leistungs­niveau liegen, damit sie als Herausforderung wahrgenommen werden, aber gleichzeitig geeig­net sind, bei allen Schülern oder Studierenden ein positives Selbstwirksamkeitserlebnis zu schaffen (Kirk 2018). Ein zu hohes Level verursacht Ängste und ist kontraproduktiv (Pajares 2000). Zu leichte Aufgabenstellungen könnten hingegen dahinge­hend interpretiert werden, dass das Lehrpersonal an den Fähigkeiten der Schüler und Studierenden zweifelt – und sollte daher ebenfalls vermieden werden (Kirk 2018).

  2. Interessen berücksichtigen: Die Aufgabenstellungen und Lerninhalte sollten sich an den Interessen der Schüler und Studieren­den orientieren (Kirk 2018). Dies steigert die Iden­tifikation mit den Aufgaben und das Engagement bei der Bearbeitung.

  3. Freiheit geben, eigene Entscheidungen zu treffen: Die Lerninhalte sollten Spielraum für die individu­elle Ausgestaltung durch die Schüler und Studie­renden lassen (Kirk 2018). Dadurch wird das Inter­esse an der zu bearbeitenden Aufgabe gesteigert.

  4. Positives Feedback geben: Ehrliches, positives Feedback bezogen auf ein­zelne Arbeitsschritte steigert die Motivation. Dabei empfiehlt es sich, insbesondere Schüler auf eigenes Wachstum und Verbesserungen gegen­über ihren eigenen Leistungen in der Vergangen­heit aufmerksam zu machen – und die Gründe für die Steigerung herauszuarbeiten (Kirk 2018). Das Feedback sollte stets an erfolgreich gemeis­terte Arbeitsschritte und Zwischenergebnisse gekoppelt sein. Zudem muss es ehrlich gemeint sein, „künstliche“ Rückmeldungen werden schnell durchschaut und sind kontraproduktiv (Pajares 2000).

  5. An den Erfolg glauben: Voraussetzung für eine Steigerung der wahrge­nommenen Selbstwirksamkeit ist, dass Schü­ler und Studierende wahrnehmen, dass ihnen das Lehrpersonal eine erfolgreiche Bearbeitung zutraut – sofern sie bereit sind, die notwendige Mühe aufzubringen (Kirk 2018).
Rabena Diana Ahluwalia

Rabena Diana Ahluwalia

Armin Baharian

Armin Baharian

Das Grundlagenheft „Entrepreneurship Education – Ansätze aus Wissenschaft und Praxis“ gibt einen Ein- und Überblick über unterschiedliche Facetten der Gründungsdidaktik.