StartGreen Award 2018 & Cleantech Open Global Ideas Challenge: Jetzt bewerben!

Cleantech Open Global Ideas Challenge

Veröffentlicht: 05.06.2018

Projekt: Gründungsnetzwerk

Zusammenfassung: Auch dieses Jahr suchen wir wieder drei Teams aus der grünen Gründerszene, die Deutschland bei der Cleantech Open Global Ideas Challenge vertreten.

Erster Schritt ist dabei eine Bewerbung beim StartGreen Award, den unser Partner, das Borderstep Institut, diese Jahr zum vierten Mal ausrichtet. Bis 31. Juli 2018 können sich Gründerinnen und Gründer im Bereich Klimaschutz, Green Economy und Nachhaltigkeit bewerben. Erstmals werden in diesem Jahr in der Kategorie "Energie der Zukunft" auch Konzepte und Start-ups gesucht, die an Lösungen für die zukunftsfähige Produktion und Nutzung von Energie arbeiten.

Wir zeichnen in der Kategorie Startup drei Teams als deutsche Kandidaten  für den internationalen Wettbewerb aus und schicken sie nach Kalifornien: Der Preis beinhaltet die Reisekosten für die Teilnahme am internationalen Finale in Los Angeles sowie ein Vorbereitungstraining durch das RKW Kompetenzzentrum.

Die Teams, die im Rahmen von StartGreen für die Cleantech Open Global Ideas Challenge ausgewählt werden, haben auf der internationalen Bühne gute Chancen: Unsere Kandidaten-Teams konnten sowohl 2017 als auch 2018 in Kalifornien im internationalen Wettbewerb große Erfolge erzielen. Wie die mehrtägige Veranstaltung inklusive Finale in den USA konkret abläuft zeigt unser Rückblick.

Die Reise lohnt sich aber auch für diejenigen Teilnehmer, die es nicht bis auf das Siegertreppchen schaffen: Neben der Teilnahme am Endauscheid organisieren wir im Silicon Valley Gespräche mit deutschen Vertretern der Startup-Szene - man bekommt also auf jeden Fall eine gute Dosis amerikanische Startup-Kultur mit.