Das RKW Kompetenzzentrum begleitet rund 30 Modellprojekte der Initiative „Unternehmensnachfolge – aus der Praxis für die Praxis“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) in fachlicher Hinsicht. Nachfolgend stellen wir Ihnen aus der Arbeit der Modellprojekte in zwei Blogbeiträgen vier Erfolgsfaktoren für die erfolgreiche familieninterne Unternehmensnachfolge vor. In den vier Faktoren sind jeweils von den Modellprojekten erstellte Videos von „Rolemodels“ verlinkt, Beispiele von Übergebenden und Nachfolgenden, welche die geschilderten fachlichen Inhalte durch Beispiele aus der Unternehmenspraxis lebendig werden lassen (Die im vorliegenden Beitrag dargestellten fachlichen Inhalte treffen jedoch keine Aussagen über die Rolemodels bzw. deren Unternehmen.). Im ersten Teil lesen Sie über die Erfolgsfaktoren „Rollen in der Familie klären“ und „Mit neuen Ideen außerhalb des Familienunternehmens experimentieren“.
   
Rollen in der Familie klären

Bei der familieninternen Unternehmensnachfolge ist es wichtig, die Rollen der einzelnen Familienmitglieder im Unternehmen zu klären und schriftlich festzuhalten. Bei schrittweise steigender Übertragung der Verantwortung an die nächste Generation empfiehlt es sich, auch die Rollenprofile aller im Unternehmen mitwirkender Familienmitglieder regelmäßig zu aktualisieren, insbesondere der Übergebenden und der nachfolgenden Personen. Zudem können durch das Aufstellen einer „Familiencharta“ gemeinsame Werte aller Familienmitglieder festgeschrieben werden, die das unternehmerische Handeln definieren. Dadurch entsteht eine gemeinsame Sichtweise und Vorstellung, ein Fundament, auf dessen Basis der Übergabeprozess aufbauen kann (Zu diesen fachlichen Aspekten erhalten Sie einen Praxiseinblick im Video über die Horn & Bauer GmbH & Co. KG des Modellprojekts „Nexxt Now“, Link führt auf externe Seite). Wichtig bei der familieninternen Nachfolge ist es auch, Arbeits- und Privatleben zu trennen und sich beispielsweise bei Familienfeiern bewusst auf Gespräche und Themen abseits des Unternehmens zu fokussieren, damit eine ausgewogene Work-Life-Balance entstehen kann.

Mit neuen Ideen zunächst außerhalb des Familienunternehmens experimentieren

Bei der familieninternen Übernahme wird von der nachfolgenden Generation oft auch das Geschäftsmodell neu ausgerichtet – insbesondere in Hinblick auf Digitalisierung und Wachstumsziele im Online-Bereich (Zu diesen fachlichen Aspekten erhalten Sie einen Praxiseinblick im Video über die Sound Brothers Home Cinema Center Kassel GmbH des Modellprojekts „Nexxt Now“, Link führt auf externe Seite) . Um neue (digitale) Ideen auszuprobieren und mit unterschiedlichen Ansätzen zu experimentieren, ist ein erfolgreicher Weg, dass die Nachfolgerin oder der Nachfolger diese zunächst vor Eintritt in das Familienunternehmen in einem eigenen Startup außerhalb des Familienbetriebs erprobt. Ansätze, die sich als besonders erfolgreich erweisen, können bei der späteren Übernahme des Familienbetriebs dann einfließen. Dadurch wird das Risiko für das – teils seit mehreren Generationen bestehende – Familienunternehmen reduziert, da die wirtschaftliche Tragfähigkeit der neuen Ansätze verifiziert ist (Zu diesen fachlichen Aspekten erhalten Sie einen Praxiseinblick im Video über die Möbel Schaumann Kassel GmbH & Co. KG des Modellprojekts „Nexxt Now“, Link führt auf externe Seite).  

Im zweiten Teil  haben wir für Sie zwei weitere Erfolgsfaktoren für die Unternehmensnachfolge in Familienunternehmen „Übernahme Schritt für Schritt“ und „Intensiver Dialog mit den Mitarbeitenden“ aufbereitet.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Mit unseren RKW Alerts bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Wir informieren Sie automatisch und kostenlos, sobald es etwas Neues zum Projekt "Unternehmensnachfolge" auf unserer Website gibt. Alles, was Sie dafür brauchen, ist eine E-Mail-Adresse und 10 Sekunden Zeit.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Mit unseren RKW Alerts bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Wir informieren Sie automatisch und kostenlos, sobald es etwas Neues zum Projekt "Unternehmensnachfolge" auf unserer Website gibt. Alles, was Sie dafür brauchen, ist eine E-Mail-Adresse und 10 Sekunden Zeit.