Entrepreneurship in Bildungseinrichtungen

Ein Rückblick auf die Education-Veranstaltung in Ludwigsburg

Image

Veröffentlicht: 29.11.2018

Projekt: Entrepreneurship Education

Zusammenfassung: Am 23. November veranstaltete das RKW zusammen mit der Pädagogischen Hochschule in Ludwigsburg eine Tagesveranstaltung zum Thema Entrepreneurship Education.

Facetten der Entrepreneurship Education kennenlernen!

Einblicke in die Schulpraxis erhalten!

Gemeinsam Entrepreneurship erleben!

Unter diesem Motto stand die Veranstaltung "Entrepreneurship in Bildungseinrichtungen" am 23. November an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Über 80 Teilnehmende, bestehend aus (Lehramts-)Studierenden und Alumni des Instituts für Bildungsmanagement, durchliefen von 9 bis 15 Uhr ein spannendes Programm zusammengestellt aus Kurzvorträgen, Präsentationen und interaktiven Workshops. Ziel war es, die angehenden Lehrer für das Fach "Wirtschaft / Berufs- und Studienorientierung" sowie Studierende und Absolventen des Studiengangs "Bildungsmanagement" mit dem Thema Entrepreneurship Education vertraut zu machen. Die Veranstaltung wurde im Rahmen der Jubiläumsfeier "15 Jahre Institut für Bildungsmanagement" an der PH Ludwigsburg durchgeführt.  Nach den Gruß- und Einführungsworten des Institutsleiters Prof. Dr. Ulrich Müller und des Abteilungsleiters Jun.-Prof. Dr. Michael Weyland, gab Petra Weininger von ifex (Initiative für Existenzgründung und Nachfolge im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg) einen umfassenden Überblick über die Angebote, die das Landesministerium Schulen und Lehrern zur Verfügung stellt.

Besonderes Highlight war im weiteren Verlauf die Präsentation des diesjährigen Winner-Teams "GrasSwipe" des Wettbewerbs business@school. Rebekka, Helene, Joana, Julius und Tim, alles Schüler aus Bad Honnef, überzeugten nicht nur durch ihre innovative Geschäftsidee, sondern auch durch ihr professionelles Auftreten und einem hohen Detailierungsgrad ihrer Idee: ein aus Grasfasern hergestelltes Toilettenpapier. (Hier geht es zum ausführlichen Interview mit Coach und Betreuer des GrasSwipe-Teams Marco Vietinghoff auf der BMWi-Website)

Den Teilnehmenden wurden im Laufe der Veranstaltung insgesamt vier unterschiedliche Workshops angeboten, an dem sie aktiv mitmachen konnten:

  1. Von der Unternehmensanalyse zur Geschäftsidee: Dort berichtete das GrasSwipe-Team mit seinem Coach MarcoVietinghoff detailliert vom Ablauf des Wettbewerbs.
  2. Social Entrepreneurship: Bei diesem Workshop gab das Social Impact Lab Stuttgart eine Einführung ins Thema und leitete eine Übung an zum Entwickeln einer Geschäftsidee mit gesellschaftlichem Mehrwert.
  3. Unternehmerisch Handeln macht Schule: Dr. Teita Bjedic vom ifm-Bonn präsentierte ein ab Klasse 9 einsetzbares, modular aufgebautes Unterrichtskonzept.
  4. Unternehmerisch Handeln in Bildungseinrichtungen: Wir vom RKW- Projektteam "Unternehmergeist erleben!" boten einen Workshop zum Thema Intrapreneurship an. (Hier geht es zum ausführlichen Bericht zum Workshopmodul)

Die Veranstaltung wurde im Rahmen des Projekts "Unternehmergeist erleben!" durchgeführt, das von der Karl Schlecht Stiftung unterstützt wird.

Zur Bildergalerie: