Datenschätze bergen und nutzen – Chancen für KMU

Episode 8

Nie wurden mehr Daten produziert und gespeichert als heute. In ihnen steckt großes Potenzial für Unternehmen jeder Größe und Branche. Mit Hilfe von künstlicher Intelligenz & Co können diese Massendaten systematisch ausgewertet und genutzt werden, doch viele Unternehmen tun dies (noch) nicht. Wir haben Dr. Matthias Geissler gefragt, warum dies so ist und welche Anwendungsfälle es für kleine und mittlere Unternehmen es gibt. Darüber hinaus haben wir diskutiert, ob alle Unternehmen jetzt nach Programmierenden, Data Scientists und Analysten suchen müssen und welche Trends sich in der Datenwirtschaft für die Zukunft abzeichnen.

 

Dr. Matthias Geissler ist empirisch-quantitativer Mikroökonom und war mehrere Jahre in der akademischen Grundlagenforschung tätig. Bis Ende April 2022 leitete er den Fachbereich Digitalisierung und Innovation am RKW Kompetenzzentrum. Seit Mai ist er Leiter des Zentrums für Fachkräftesicherung und Gute Arbeit Sachsen (ZEFAS) in Chemnitz.

 

Weiterführende Informationen:


Sie finden unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify, podcast.de und Deezer.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Mit unseren RKW Alerts bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Wir informieren Sie automatisch und kostenlos, sobald es etwas Neues zum Projekt "Krisen als Innovations- und Digitalisierungstreiber nutzen" auf unserer Website gibt. Alles, was Sie dafür brauchen, ist eine E-Mail-Adresse und 10 Sekunden Zeit.