Ihr Unternehmen befindet sich spätestens seit Beginn der Pandemie immer wieder im Krisenmodus? Sie müssen ständig auf Unplanbares reagieren, neue Wege beschreiten? Und kaum haben Sie die Anpassungen in die Wege geleitet, entsteht neuer Handlungsbedarf?

Möglicherweise ahnen Sie bereits, dass Sie mit Krisen leben müssen und sie zum neuen Alltag geworden sind. Aber haben Sie schon den richtigen Weg gefunden, mit dieser Herausforderung umzugehen? Mit unserem Workshop „Die Krise als New Normal“ unterstützen wir Sie dabei, sich zu orientieren und aus einer anderen Perspektive auf das Krisengeschehen zu schauen.

 

Wann? 08.09.2022 von 14:00 – 18:00 Uhr

Wo? DigiMit² – Hochschule Koblenz, Konrad-Zuse-Straße 1, 56075 Koblenz

 

Und das erwartet Sie:

  • Impulsvortrag, der die Erfahrungen zum Umgang mit Krisen in zahlreichen und ganz unterschiedlichen mittelständischen Unternehmen zusammenfasst und strukturiert.
  • Ein co-kreativer Prozess, in dem Sie Ihre eigenen Erfahrungen einbringen und gemeinsam mit der Gruppe reflektieren, welche Aspekte Sie als ausschlaggebend für organisationale Agilität und Resilienz auf der einen, für die personale Wendigkeit und Robustheit auf der anderen Seite halten. In diesem Zuge entsteht nicht nur viel Austausch, sondern auch ein gemeinsames Ergebnis.
  • Viel Raum für Ihre individuellen Fragestellungen zum (Krisen-)Management Die Teilnehmenden profitieren dabei von ihren Erfahrungen und inspirieren sich gegenseitig.

Unsere Referenten:

Ute Juschkus und Patrick Großheim vom RKW Kompetenzzentrum

Für den Workshop kooperieren wir mit 

DigiMit² - Kompetenzzentrum digitale Technologien Mittelstand

Kontakt: digimit2@hs-koblenz.de

Bitte melden Sie sich hier an.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Ute Juschkus Digitalisierung & Innovation / Referentin

06196 495-3505
Ute Juschkus

Patrick Großheim Digitalisierung & Innovation / Referent

06196 495-3215
Patrick Großheim

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Mit unseren RKW Alerts bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Wir informieren Sie automatisch und kostenlos, sobald es etwas Neues zum Projekt "Krisen als Innovations- und Digitalisierungstreiber nutzen" auf unserer Website gibt. Alles, was Sie dafür brauchen, ist eine E-Mail-Adresse und 10 Sekunden Zeit.