Damit Sie mit Social Media endlich richtig „loslegen“ können, brauchen Sie eine Strategie. Dafür sind keine komplexen Analysen und Auswertungen nötig – nur ein paar Punkte, über die Sie sich Gedanken machen sollten, bevor Sie starten.
Was nützt es Ihnen beispielsweise, wenn Sie zwar wissen, dass Sie Jugendliche über Instagram erreichen können, aber kein Personal zur Verfügung haben, dass sich um die Social-Media-Aktivitäten kümmert?

Team zusammenstellen / Verantwortlichen finden

Wer kümmert sich um die Social-Media-Aktivitäten?

Ziel(e) setzen

Welche Ziele verfolgen Sie mit Ihren Social-Media-Aktivitäten?

Social-Media-Kanal finden

Welchen Social-Media-Kanal wollen Sie nutzen?

Zielgruppe(n) definieren

Wen wollen Sie mit Ihrem Social-Media-Kanal erreichen?

Inhalt(e) erstellen

Mit welchem Inhalt wollen Sie Ihre Zielgruppe überzeugen?

Hashtags finden

Mit welchen Hashtags wollen Sie gefunden werden?

Inspirieren lassen

Welche Social-Media-Kanäle sind für Sie inspirierend?

Organisation

Wie organisieren Sie Ihre Social-Media-Aktivitäten?

Datenschutz und rechtliche Rahmenbedingungen beachten

Haben Sie die Nutzungsrechte für Bilder und Videos aller Beteiligten eingeholt?

Auch interessant

Praxisbeispiel
Image

Berufsabschluss nachholen

50 Fachkräfte ohne eine Stellenausschreibung haben die Deutschen Gasrußwerke gewonnen und so eine drohende Fachkräftelücke schließen können. Personale...

Berufsabschluss nachholen
Praxisbeispiel
Image

Qualifizierte Nachwuchskräfte jenseits der Dualen Ausbildung

In der Medien-Branche sind Volontariate ein üblicher Berufseinstieg. Die Wiesbadener Kommunikations-Agentur Fink & Fuchs bildet so ihre Nachwuchs-PR-B...

Qualifizierte Nachwuchskräfte jenseits der Dualen Ausbildung
Praxisbeispiel
Image

Fachkräfte jenseits der Grenzen finden

Das IT Unternehmen Pentos AG sieht sich mit der Rekrutierung von internationalen Fachkräften bereits mit Wettbewerbsvorteilen. Eine erfolgreiche Integ...

Fachkräfte jenseits der Grenzen finden