Praktika bieten viele Vorteile: Einerseits lernen potenzielle Auszubildende dadurch Unternehmen und verschiedene Ausbildungsberufe kennen. Andererseits haben Betriebe die Chance, künftige Nachwuchsfachkräfte und ihre Potenziale zu entdecken sowie sich als Ausbildungsbetrieb zu präsentieren. Die Praktikumswoche bietet den Praktikanten und Betrieben die Möglichkeit innerhalb von fünf Tagen, fünf Betriebe bzw. fünf potenzielle Azubis kennenzulernen.

Stefanie Weinacker von der Stadt Lahr berichtet unserer Expertin Birte Zeltmann in dieser Podcast-Folge von ihren Erfahrungen mit der Praktikumswoche, warum es sich lohnt an dieser teilzunehmen und mit welchen weiteren Maßnahmen sie bei der Azubigewinnung schon Erfolg hatte. 

Stefanie Weinacker ist Ausbildungsleiterin der Stadt Lahr (Baden-Württemberg) und dort verantwortlich für Themen rund um die berufliche Ausbildung, Bewerbungstraining, „Schnupper-Projekte“ wie z.B. Girls/Boys Day) und SchülerInnenpraktika inkl. der Praktikumswoche. Sie sorgt außerdem für ein lebendiges Netzwerken zwischen Auszubildenden und den Ausbildungsbeauftragten. Stefanie Weinacker bringt als Betriebswirtin einen großen Erfahrungsschatz im kaufmännischen und beratenden Bereich mit und hat als KFZ-Mechatronikerin auch einen Draht ins Handwerk. 

Weiterführende Informationen:


Sie finden unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Google Podcasts, Spotify, podcast.de und Deezer.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Mit unseren RKW Alerts bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Wir informieren Sie automatisch und kostenlos, sobald es etwas Neues zum Projekt "Auszubildende als Digitalisierungsscouts" auf unserer Website gibt. Alles, was Sie dafür brauchen, ist eine E-Mail-Adresse und 10 Sekunden Zeit.