Nach der Zugabe ist vor der Zugabe

Der Preis für Gründerinnen und Gründer 60 plus geht in die zweite Runde

Maren Kroymann & Band_Zugabe Preisverleihung 2019

Veröffentlicht: 23.12.2019

Projekt: Senior Entrepreneurship

Zusammenfassung: Gründergeist und Sozial Engagement im Alter: Der Preis für Gründerinnen und Gründer 60 plus der Körber-Stiftung wird 2020 zum zweiten Mal vergeben

Die Welt zu verbessern, ist in jedem Alter möglich.

Mit dem Zugabe-Preis zeichnet die Körber-Stiftung jährlich Gründerinnen und Gründer 60plus aus. Mit der Auszeichnung, die mit jeweils 60.000 € dotiert ist, werden drei Persönlichkeiten gewürdigt, die mit unternehmerischen Mitteln Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit gefunden und dafür ein Unternehmen oder ein Sozialunternehmen aufgebaut haben.

Innovation und Gründergeist sind kein Privileg der jüngeren Generation. Ältere bringen nicht nur die Erfahrungen von Aufbruch und gesellschaftlicher Gestaltung mit, sie haben oftmals auch eine große Zeitressource nach ihrem Berufsleben. Daraus lässt sich viel machen: eine Zugabe – für den Einzelnen und für uns alle.


Karin Haist, Körber-Stiftung, Margaret Heckel, freie Wirtschaftsjournalistin, Dr. Bernward Jopen, Leonhard | Unternehmertum für Gefangene und Zugabe-Preisträger 2019 (v.l.n.r) ©Körber-Stiftung, Claudia Höhne

Der Preis macht auf die Menschen aufmerksam, die bereits mit guten Ideen für
eine bessere Gesellschaft aktiv werden und bestärkt diejenigen, die den Wechsel
in die nachberufliche Phase nutzen wollen, um selbst Verantwortung für gesellschaftlichen Wandel zu übernehmen. Die Körber-Stiftung will mit der Auszeichnung für ein neues Altersbild werben und durch Rollenvorbilder mehr Menschen zu einer »Zugabe« ermutigen.

Die Kandidatinnen und Kandidaten für den Zugabe-Preis 2020 wurden bis zum
30. November 2019 nominiert. Eine Jury – der Gründer, Sozialunternehmer, Themenexperten, Wissenschaftler und Medienvertreter angehören – entscheidet über die Vergabe der Auszeichnungen im März 2020. Mitglied der Jury ist Dr. Noemí Fernández Sánchez, Expertin Senior Entrepreneurship vom RKW Kompetenzzentrum. Am 10. Juni 2020 werden die drei Preisträgerinnen und Preisträger in der Hamburger Körber-Stiftung geehrt.

Weitere Informationen sowie die Teilnahmebedingungen und Bewertungskriterien entnehmen Sie bitte der Website: www.zugabe-preis.de