Erster Workshop „Verwalten heißt gestalten“ in Siegen!

Veröffentlicht: 04.10.2019

Projekt: Gründung digital

Zusammenfassung: Am Dienstag fand der erste Design-Thinking Workshop für Behörden im Landkreis Siegen-Wittgenstein statt. Durch den Einsatz kreativer Methoden konnten wichtige Impulse zur gründungsfreundlichen Digitalisierung von Verwaltungsleistungen gegeben werden.

Zum Abschluss des Workshops wurde deutlich, dass Digitalisierung kein Selbstzweck ist und immer mit dem Wunsch, es den Gründer*innen einfacher zu machen, verbunden sein sollte. Erst dann entstehen gut funktionierende Lösungen. In der Feedbackrunde zogen die Teilnehmenden eine positive Bilanz, bei der die genutzten Methoden und insbesondere deren Anwendung auf das Thema „Digitalisierung von gründungsbezogenen Verwaltungsleistungen“ gelobt wurden. Auch Initiator des Workshops, André Feuerstein, Vorstandsmitglied der Initiative Startpunkt57 zeigte sich zufrieden:

„Der Workshop orientierte sich sehr nah an der Praxis und hat viele wertvolle Impulse für unsere Region geliefert.“

Nun darf man gespannt sein, wie sich die Impulse weiterentwickeln. Doch vorerst freut sich das Team von „Gründung digital“ auf den zweiten „Verwalten heißt gestalten“-Workshop in Siegen am 15. Oktober.

Interesse geweckt?

Möchten auch Sie die Digitalisierung von gründungsbezogenen Verwaltungsleistungen mit einem "Verwalten heißt gestalten"-Workshop fördern? Dann melden Sie sich gerne bei Ihrer Ansprechpartnerin!