Der Leitfaden informiert Bauunternehmen wie Jugendliche aktiv angesprochen werden können, um sie für eine Bauausbildung zu begeistern. Es werden von der ersten Berufsorientierung bis zum Ausbildungsbeginn bewährte Wege und neue Ideen für eine erfolgreiche Ansprache beschrieben. Auch der Kontakt zu Schulen und Eltern wird in diesem Leitfaden behandelt, ebenso wie der richtige Umgang mit den Sozialen Medien. 

Dieser Leitfaden Nr. 2 ist Bestandteil der Arbeitsmappe „Azubimarketing für Unternehmen der Bauwirtschaft“.

Weitere Bestandteile sind die Leitfäden:

Leitfaden 1: Bauberufe haben Zukunft Als attraktiver Ausbildungsbetrieb bei Jugendlichen groß rauskommen

Leitfaden 3: In den Baubetrieb reinschnuppern Das Schülerpraktikum und die Zeit danach nutzen, um Azubis für einen Bauberuf zu gewinnen

Leitfaden 4: Kreativität ist Trumpf Beispiele, wie Bauunternehmen mit pfiffigem Azubimarketing und Ideen auffallen

Diese Publikation als Printversion bestellen

Loading...