Start der Jubiläumsrunde des Europäischen Unternehmensförderpreises

Veröffentlicht: 12.02.2016

Projekt: EEPA

Zusammenfassung: Die Europäische Kommission zeichnet wieder herausragende Leistungen zur Stärkung und Förderung von Unternehmergeist und Unternehmertum aus. Bewerben Sie sich jetzt!

Zum zehnten Mal zeichnet die Europäische Kommission in diesem Jahr herausragende Leistungen zur Stärkung und Förderung von Unternehmergeist und Unternehmertum aus. Bewerben können sich öffentliche Institutionen und öffentlich-private Partnerschaften in sechs verschiedenen Kategorien. Die Gewinner werden durch verschiedene Maßnahmen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Das RKW Kompetenzzentrum koordiniert im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie den deutschen Vorentscheid zum Wettbewerb. In diesem Rahmen werden zwei deutsche Projekte für den europäischen Wettbewerb nominiert. Eine hochkarätige Jury wählt dann die Siegerprojekte aus, die auf der SME Assembly in Bratislava am 24. November geehrt werden.

Die zehn besten deutschen Projekte werden nicht nur auf der Website www.europaeischer-unternehmensfoerderpreis.de, sondern auch in Form einer Best-Practice-Broschüre bekannt gemacht. Mitmachen lohnt sich also!

Hier kommen Sie zum Teilnahmeformular

Weiterführende Informationen finden Sie auf www.europaeischer-unternehmensfoerderpreis.de