In vielen Wirtschaftsbranchen nimmt der Fachkräftemangel dramatisch zu. Der Hessische Industrie- und Handelskammertag geht von rund 500.000 fehlenden Fachkräften im Jahr 2035 aus. Schon jetzt können angesichts des Fachkräftemangels Unternehmen offene Stellen häufig nicht besetzen und müssen deswegen Aufträge ablehnen. Das im Frühjahr 2020 in Kraft getretene Fachkräfteeinwanderungsgesetz mit seinen Möglichkeiten, qualifizierte Mitarbeitende aus Drittstaaten zu finden, kam gerade zur richtigen Zeit. Leicht ausgebremst durch die Pandemie nimmt es jetzt zusehends an Fahrt auf und ist eine gute Möglichkeit, dem Mangel zu begegnen und neue Mitarbeitende zu gewinnen.

Die IQ Informationsstelle Fachkräfteeinwanderung Süd- und Mittelhessen des BWHW (Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e. V.) in Kooperation mit dem Fachbereich „Fachkräftesicherung“ des RKW Kompetenzzentrums geben beim kostenfreien Fachtag in Präsenz am 1. Oktober einen Überblick über die einzelnen Schritte im Prozess der Einwanderung, stellen ihre Leistungen vor und geben Antworten.

Expertinnen/Experten aus dem Netzwerk werden darüber berichten,

  • welche Portale man nutzen kann, um Fachkräfte zu finden,
  • wie man Können und Qualifikation der Bewerber/innen einschätzt,
  • welche Schritte zur Anerkennung der ausländischen Berufs- und Studienabschlüsse zu gehen sind,
  • wie man das neue „Beschleunigte Fachkräfteverfahren“ nutzt
  • und wie man neue Mitarbeitende bei einer Teilanerkennung der Qualifikation qualifizieren kann.

Wann: Freitag, den 1. Oktober 2021 von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Wo: Dorint Hotel, Main-Taunus-Zentrum 1, Frankfurt/Sulzbach

Der Fachtag findet in Präsenz statt, die Teilnahme ist kostenlos.

Wie können Sie teilnehmen?

Bitte melden Sie sich per Mail iq-hessen@bwhw.de oder telefonisch unter 0176 – 19580083 an. Mit der Bestätigungsmail erhalten Sie auch einen Anfahrtsplan, am Vortag schicken wir Ihnen nochmals einen kleinen Reminder zu!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Mit unseren RKW Alerts bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Wir informieren Sie automatisch und kostenlos, sobald es etwas Neues zum Projekt "Bottom-up – Fachkräfte gestalten ihre Zukunft" auf unserer Website gibt. Alles, was Sie dafür brauchen, ist eine E-Mail-Adresse und 10 Sekunden Zeit.