Mit Unternehmergeist und Neugierde ins nächste Jahrzehnt

Veröffentlicht: 03.03.2020

Zusammenfassung: Dirk E. O. Westerheide, Vorstandsvorsitzender des RKW, feiert 60. Geburtstag

Eschborn, 3. März 2020. Das RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft e. V. gratuliert seinem Vorstandsvorsitzenden zu dessen rundem Geburtstag am 29.02.2020. 

Großes Engagement für kleine und mittlere Unternehmen
Der Ingenieur und Betriebswirt aus Potsdam blickt auf viele erfolgreiche Jahre als Unternehmer zurück und ist auch heute noch als Investor aktiv. Von 1997 bis 2001 war Dirk E. O. Westerheide Geschäftsführender Gesellschafter des Mehrwegverpackungsunternehmens Stucki Kunststoffverarbeitung GmbH. Anschließend übernahm er ein Startup für den internationalen Vertrieb einer Erfindung im Kunststoffspritzguss, mit dem er viele Preise und Ehrungen erhielt. 2012 verkaufte er die Bayrischen Druckgusswerke (BDW) mit vier Standorten an MAGNA. Dirk E. O. Westerheide kennt die Herausforderungen der kleinen und mittleren Unternehmen und setzt sich dafür ein, den Mittelstand Deutschlands jetzt und in der Zukunft noch stärker zu unterstützen. Dirk E. O. Westerheide ist seit dem vergangenen Jahr Vorstandsvorsitzender des RKW. 

RKW setzt gemeinsam mit Dirk E. O. Westerheide Impulse
Das RKW gratuliert Herrn Westerheide herzlich zu seinem 60. Geburtstag. Sein Tatendrang, seine Ideenkraft und sein Wille, positive Entwicklungen voranzutreiben, nützt den kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland unmittelbar. Das RKW feiert 2021 bereits sein 100-jähriges Bestehen. „Auch durch Herrn Westerheides vielseitige Erfahrungen mit etablierten Unternehmen wie auch mit Startups sind wir für die Herausforderungen der Zukunft wie beispielsweise Digitalisierung und KI in kleinen und mittleren Unternehmen gut gerüstet“, so Dr. Mandy Pastohr, Geschäftsführerin des RKW Kompetenzzentrums. 

Das Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft e. V. wünscht Herrn Westerheide für die weitere Zukunft Gesundheit und Erfolg, und dass er das RKW noch lange begleiten möge.