Kleine und mittlere Unternehmen stehen vor den Herausforderungen, dass ihre älteren Mitarbeitenden in den nächsten Jahren in Rente gehen werden. Von großer Wichtigkeit für die Betriebe ist es daher, das Wissen dieser Mitarbeitenden zu bewahren und für die nachfolgenden Generationen bereitzustellen, sodass der Wissenstransfer gesichert ist. Dabei können innovative Technologien wie Augmented und Mixed Reality von hoher Bedeutung sein und unterstützend genutzt werden.

Christian Klerner, Innovation Coach bei Inclusify, erklärt, aus welchem Grund Augmented- und Mixed-Reality-Technologien für KMU jetzt wichtig sind, um Fachkräftenachwuchs zu gewinnen, zu binden und zu qualifizieren. Wir sprechen mit ihm auch darüber, wie sich die Ansprüche an eine Tätigkeit bei der nachkommenden Generation geändert haben und was das mit innovativen Technologien zu tun hat. Erfahren Sie außerdem, wie Sie Ihre Mitarbeitenden bei technischen Innovationen und digitalen Veränderungen mitnehmen können.

 

Christian Klerner ist Innovation Coach. Aus seiner Sicht sind digitale Technologien „der“ Schlüssel für eine inklusive Gesellschaft. Dafür entwickelt gemeinsam mit seinen Kolleginnen und Kollegen von Lösungen und Produkte. Christian Klerner ist auch Podcaster: Mit „vogelfree“ will er Angestellte dazu inspirieren, ihre Selbstverwirklichung im Unternehmen maßgeblich selbst mitzugestalten.


Sie finden unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Google Podcasts, Spotify, podcast.de und Deezer.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Mit unseren RKW Alerts bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Wir informieren Sie automatisch und kostenlos, sobald es etwas Neues zum Projekt "Auszubildende als Digitalisierungsscouts" auf unserer Website gibt. Alles, was Sie dafür brauchen, ist eine E-Mail-Adresse und 10 Sekunden Zeit.