"Betriebliche Suchtprävention in Kleinst- und Kleinunternehm...

Kapitel: Literaturanalyse

Ziel des Arbeitspaketes war es, durch eine umfassende Literaturrecherche die aktuell vorliegenden (Forschungs-) Ergebnisse zur betrieblichen Suchtprävention und deren Umsetzung – insbesondere in der Zielgruppe der Kleinst- und Kleinunternehmen (KKU) – zusammenzutragen.

In einem ersten Schritt wurden die Suchbegriffe, Publikationszeitraum, Sprachen der Publikationen sowie Publikationsorte definiert, anhand derer in gängigen Datenbanken recherchiert wurde (Tabelle 2). Anschließend wurde eine "Metasuche" in den Beständen der Universitätsbibliothek Bielefeld durchgeführt. Diese ermöglicht über eine Suchmaske den Zugriff auf den Gesamtkatalog der Universität Bielefeld sowie weiterer nationaler als auch internationaler Universitäten ebenso wie auf verschiedenste Datenbanken.

Als vorgegebene Suchbegriffe wurden zu Beginn "Sucht UND Prävention OR Suchtprävention" UND Betrieb gesetzt. Hinzu kamen anschließend die genannten Begriffe in Kombination (UND) mit den weiteren Suchbegriffen (KMU OR betriebliche Gesundheitsförderung OR betriebliches Eingliederungsmanagement OR Alkohol OR Tabak OR Medikamente OR illegale Drogen OR Spiel OR Internet). In gleicher Weise wurde mit den englischen Suchbegriffen verfahren. Die ersten Suchen ergaben über 500 Treffer.

Tabelle 2: Suchkriterien der LiteraturrechercheRKW Kompetenzzentrum)

Ergänzend zur Datenbankrecherche über die Universitätsbibliothek wurden die Internetauftritte verschiedener Organisationen aus den Bereichen Gesundheit, Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung gesichtet und mit den beschriebenen Suchroutinen nach Hinweisen gefahndet. Abschließend wurden die Suchroutinen nochmals mit Hilfe der Internetsuchmaschine "Google" durchgeführt.

Eine qualifizierte Sichtung der vorgefundenen Literaturangaben ergab 89 Fundstellen. Diese wurden im Rahmen einer weiteren Auswertung auf mögliche Beiträge zum Forschungsziel, der Entwicklung eines Konzeptvorschlag wie Kleinst- und Kleinunternehmen bei der Umsetzung betrieblicher Suchtprävention unterstützt werden können, eingehender geprüft. Aufgenommen wurden graue Literatur, Internetpublikationen von einschlägigen Institutionen oder Veröffentlichungen in Zeitschriften.

Im Einzelnen handelte es sich um

  • 17 Übersichtsarbeiten zum Stand der betrieblichen Suchtprävention,
  • 11 Arbeiten, die sich mit dem Thema "Zugang zu kleinen und mittleren Betrieben (KMU)" im Kontext von Suchtprävention, Arbeitsschutz, Eingliederungsmanagement und Gesundheitsförderung beschäftigen,
  • 32 (Review- und andere) Studien zur betrieblichen Suchtprävention,
  • 7 Darstellungen bzw. Evaluationen von Programmen der betrieblichen Suchtprävention,
  • 22 Leitfäden bzw. Handreichungen zur Umsetzung betrieblicher Suchtprävention.

Erhebungs- und Auswertungsmethodik 13 Alle vorgefundenen Dokumente wurden hinsichtlich der Projektfragestellung "Entwicklung eines Konzepts zur Unterstützung von Kleinst- und Kleinunternehmen bei der Umsetzung betrieblicher Suchtprävention" ausgewertet.