Betriebliche Suchtprävention in Kleinst- und Kleinbetrieben: Wegschauen kostet!

(Kurzfassung der Expertise)

Projekt: Gesundheit im Betrieb

Jahr der Veröffentlichung: 2013

Dateigröße: 2.00 MB

Autoren: Gabriele Held, Ingra Freigang-Bauer

Das Bundesministerium für Gesundheit hat eine Expertise in Auftrag gegeben mit dem Ziel, hemmende und fördernde Faktoren zur Umsetzung von Suchtprävention in KKU zu untersuchen und zu bewerten. Insgesamt wurden 20 Experteninterviews, 177 Fragebögen von Unternehmen und 80 Fragebögen von Mitarbeitern ausgewertet. Schwerpunkt der schriftlichen Befragungen waren KKU sowie Beschäftigte aus den Branchen Metall, Handwerk und Einzelhandel in der Region Hessen mit bis zu 50 Mitarbeitern.