Wir laden Sie ein, am 04. Juni 2018 mit uns gemeinsam über die Rahmenbedingungen für Gründer und die Gründungskultur in Deutschland zu diskutieren. Informieren Sie sich exklusiv über die Ergebnisse aus dem neuen Global Entrepreneurship Monitor 2017/2018, erfahren Sie mehr über innovative Unterstützungsmaßnahmen durch Teilnehmer des Europäischen Unternehmensförderpreises und entwickeln Sie mit uns gemeinsam eine Charta zur Stärkung der Gründungskultur in Deutschland. Nennen Sie uns dafür gerne schon jetzt Ihre Impulse auf die Frage "Wie kann die Gründungskultur in Deutschland gestärkt werden?“ online unter www.rkw.link/umfrage.

Programm Download
Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Programm

14:30 UhrEinlass
15:00 Uhr

Grußwort
Christian Hirte, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie
Dr. Eduard Sailer, RKW

15:30 Uhr

Impulsvortrag: Gründungskultur - was ist das eigentlich?
Dr. Matthias Wallisch, RKW Kompetenzzentrum

16:00 Uhr
Kaffeepause
16:15 Uhr
Global Entrepreneurship Monitor 2017/2018: Bericht zur Lage des Unternehmertums in Deutschland
Johannes von Bloh, Universität Hannover
Dr. Natalia Gorynia-Pfeffer, Armin Baharian, RKW Kompetenzzentrum
16:45 Uhr
So geht „Enterprise Promotion“: Neue Ideen und Ansätze aus den European Enterprise Promotion Awards (EEPA)
Bürgermeister Martin Ragg, EGON - Existenzgründungsoffensive Neckar-Eschach
Dr. Markus Braun, Gründernetzwerk SAXEED
17:15 Uhr
Podiumsdiskussion Missing Entrepreneurs: Wie Sie potenzielle Gründergruppen ermutigen und den Unternehmergeist stärken
Prof. Dr. Rolf Sternberg, Universität Hannover
Cornelia Klaus, hannoverimpuls GmbH
Dr. Ralf Sänger, IQ Fachstelle Migrantenökonomie
Rolf Papenfuß, Zentralverband des Deutschen Handwerks
18:00 Uhr
Vorschlag für eine Charta zur Stärkung der Gründungskultur in Deutschland
Stefanie Bechert, RKW Kompetenzzentrum
18:30 Uhr
Fingerfood und Networking

Moderation: Ulrich Walter

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit