Bereits im letzten Jahr feierte der Round-Table: Erfolgsgeschichte Digiscouts® seine Premiere am ersten bundesweiten Digitaltag 2020. Geladen waren Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Wirtschaft, die über das Thema Ausbildung in der Corona-Pandemie und das Digiscouts®-Projekt diskutierten und berichteten. Fast ein Jahr später – am Freitag, dem 18. Juni 2021 von 10 bis 11 Uhr  – wollen wir an das Erfolgsformat anknüpfen.

Diesmal mit dabei sind als geladene Gäste:

  • Dr. Armgard Wippler, Leiterin der Unterabteilung Mittelstandspolitik, Dienstleistungswirtschaft und Corona Programme im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
  • Dr. Nikolaus Paffenholz, Geschäftsführer & Abteilungsleiter Unternehmensservice der IHK Düsseldorf
  • Christoph Engelhardt, Leiter des Kompetenzzentrum 4.0 für Maschinen- Anlagenbau und Automotive / IHK Coburg
  • Stephanie Roicke, Ausbildungsleiterin, Hörakustik Flemming und Klingbeil, Berlin
  • Alexander Arndt, Manager Digitalization and Process Design, Laserline GmbH, Koblenz
  • Lukas Scheele, Ausbilder, Möbel Hesse GmbH, Hannover
  • Nico Grosselfinger, Trainee IT-Service, WSW Software GmbH, München

Wahaj Bin Sajid, Fachbereichsleiter Fachkräftesicherung im RKW Kompetenzzentrum, wird als Moderator durch die Veranstaltung führen.

Folgende Themenschwerpunkte sind für die digitale Diskussionsrunde geplant: Corona als Treiber und Chance für die Digitalisierung dualer Ausbildung, digitale Lernangebote in Form von Remote-Schooling & E-Learning sowie die digitalisierte Arbeitswelt als neuer Berufsbildungsstandard für Ausbildungsberufe.
Außerdem berichten Auszubildende und Ausbildende aus den Digiscouts®-Regionen Berlin, Hannover, Koblenz und München über ihre eigenen Digitalisierungsprojekte. Zudem erfährt das Publikum einen Perspektivwechsel wie etwa vom Azubi zum Ausbildenden.


Die Veranstaltung findet am 18. Juni von 10 bis 11 Uhr statt. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.
 

Jetzt anmelden