Vorurteile im Betrieb

Kapitel: Gewusst wie: Gesprächsführung in die Hand nehmen

Ob sich die Belegschaft „Sorgen“ macht, betriebliche Unterstützungsangebote kritisiert, Probleme bei der Zusammenarbeit meldet oder mangelnde Anpassungsbereitschaft attestiert – in verschiedenen Situationen können Vorbehalte und Vorurteile ausgesprochen werden. Nehmen Sie die Gesprächsführung in die Hand – ganz nach dem Motto: Wer fragt, der führt.

Für eine lösungsorientierte Gesprächsführung finden Sie auf den folgenden Seiten Fallbeispiele von formulierten Vorurteilen aus Betrieben. Zur Vorbereitung auf die Gesprächsführung können Sie folgende Elemente anwenden:

  1. Lösungsorientierte Gesprächstechniken gegliedert in Phasen
  2. Konkrete Fragen und Argumente 
  3. Hintergrundwissen