Talentmanagement - Schlüsselpositionen rechtzeitig besetzen

Kapitel: Talentmanagement – Was ist das?

Rechtzeitig die passenden Fachkräfte für eine bestimmte Position zu finden, kann eine große Herausforderung für Unternehmen sein. Umso gravierender, je wichtiger die Position für den Unternehmenserfolg ist. In jedem Betrieb gibt es jedoch Fach- und Nachwuchskräfte, deren überdurchschnittliches Potenzial nicht ausgeschöpft wird. Ohne ein besonderes Augenmerk darauf bleibt dieses Potenzial allerdings häufig verborgen. Auch außerhalb des Unternehmens gibt es "verborgene Talente", die oft bereits Kontakt zu Ihnen hatten.

Was können Sie tun, um diese bisher ungenutzten Potenziale zu erschließen? Beschäftigte weiterentwickeln und Kontakte zu potenziellen Fachkräften pflegen, lauten die zentralen Antworten. Damit sich die Kosten für ein Talentmanagement lohnen, muss es eng am betrieblichen Bedarf orientiert sein. Ein effizienter und zielgerichteter Umgang mit Talenten – Talentmanagement – sollte daher immer auf für den Unternehmenserfolg kritische Positionen abstellen.

Ziel des Talentmanagements ist stets, erfolgskritische Positionen rechtzeitig mit passenden und besonders leistungsfähigen Fachkräften zu besetzen. Talentmanagement ist so verstanden, die mittelfristige Vorsorge gegen Fachkräfteengpässe an für das Unternehmen kritischen Stellen. Personalentwicklung und gepflegte Kontakte zu vielversprechenden externen Kandidaten schaffen die Voraussetzungen dafür.

Im Gegensatz zur Laufbahnplanung hat das Talentmanagement auch die Talente außerhalb des Unternehmens im Blick und fördert diese Talente zunächst relativ unabhängig von einer bestimmten Position.

Dieser Leitfaden soll Sie dabei unterstützen, die erfolgskritischen Positionen zu identifizieren und priorisieren, "Talente" zu erkennen und mit den Schlüsselpositionen in Ihrem Unternehmen abzugleichen. Darauf aufbauend zeigt diese Leitfaden, welche Personalentwicklungsmaßnahmen in Frage kommen und wie Sie tragfähige Beziehungen zu vielversprechenden externen Fachkräften aufbauen.