Nachwuchsförderung und Personalgewinnung im Handel

Kapitel: Wünsche von Schülern und Auszubildenden an Online-Angebote z...

Was interessiert Jugendliche am Thema Ausbildung und Beruf? Welche Informationsquellen nutzen sie wann und wie? Was wünschen sie sich von Online-Angeboten zur Ausbildung? Antworten auf diese Fragen helfen Ihnen bei der zielgruppengerechten Ausrichtung Ihres eigenen Online-Recruitings. Wir haben für Sie bei der Zielgruppe nachgefragt und stellen Ihnen hier die zentralen Ergebnisse zur Verfügung. Eine ausführliche Darstellung der Online-Befragung und ihrer Ergebnisse finden Sie in der Studie "Nachwuchsförderung und Personalgewinnung im Handel".

Schülerinnen und Schüler …

nutzen bei der Suche nach einer Ausbildungsstelle am häufigsten folgende Quellen:

  • Stellen- / Jobbörsen
  • Ausbildungsbörsen
  • Suchmaschinen
  • Freunde / Bekannte
  • Eltern / Geschwister
  • Bundesagentur für Arbeit, Industrie- und Handelskammer,   Berufsbildungswerke
  • Anzeigen in der Tagespresse
  • Social Media wird nur wenig genutzt.
  • nutzen bei der Suche nach einer Ausbildungsstelle Social Media-Angebote kaum.

kennen folgende Internetseiten mit Informationen zum Thema Berufsorientierung und Ausbildung

haben an das Online-Recruiting folgende Wünsche:

  • schnellere und umfassendere Suchergebnisse zum Thema Ausbildung allgemein und im Handel  
  • bessere Suchmaschinenpräsenz der Anbieter von Informationen zur Ausbildung allgemein und im Handel
  • eine intensivere Vernetzung / Verlinkung von allgemeinen und branchenspezifischen Informationsangeboten im Internet

wünschen sich auf den Internetseiten der Handelsverbände mehr Informationen über:

  • Karrierewege
  • Weiterbildung, z. B. Fördermöglichkeiten  
  • Prüfungsvorbereitung / Tests  
  • Gehaltsfragen / Versicherungsfragen  
  • Erfahrungsberichte 
  • Rechte und Pflichten eines/r Auszubildenden
  • vermissen generell folgende Informationen zur Ausbildung im Handel:
  • Projekte zur Berufsausbildung
  • Kooperationen / Patenschaften Schule mit Unternehmen
  • Tag der Ausbildung
  • Informationsmaterial über die Arbeit in der Praxis
  • Lernpartnerschaften von Schule und Unternehmen

Auszubildende…

haben bei der Suche nach einer Ausbildungsstelle folgende Quellen am häufigsten genutzt:

  • Stellen- / Jobbörsen
  • Ausbildungsbörsen
  • Suchmaschinen
  • Freunde / Bekannte
  • Eltern / Geschwister, Bundesagentur für Arbeit, Industrie und Handelskammer, Berufsbildungswerke
  • Anzeigen in der Tagespresse
  • nutzten Social Media-Angebote bei der Suche nach einer Ausbildungsstelle kaum.

kennen folgende Internetseiten mit Informationen zum Thema Berufsorientierung und Ausbildung:http://berufenet.arbeitsagentur.de

haben an das Online-Recruiting folgende Wünsche:

  • schnellere und umfassendere Suchergebnisse zum Thema Ausbildung allgemein und im Handel
  • eine intensivere Vernetzung / Verlinkung von allgemeinen und branchenspezifischen Informationsangeboten im Internet
  • bessere Suchmaschinenpräsenz der Anbieter von Informationen zur Ausbildung allgemein und im Handel

wünschen sich auf den Internetseiten der Handelsverbände mehr Informationen über:

  • Karriereweg
  • Weiterbildung, z. B. Fördermöglichkeiten
  • Prüfungsvorbereitung / Test
  • Gehaltsfragen / Versicherungsfragen
  • sind mehrheitlich nicht über alternative Einstiegswege in den Beruf gekommen
  • haben ihre Ausbildungsstelle über private Kontakte (z. B. Eltern, Bekannte, Freunde) und über die Bundesagentur für Arbeit oder Jobcenter bekommen. Wenige haben über das Internet ihre Ausbildungsstelle gefunden.

wählten einen Handelsberuf aus den folgenden persönlichen Motiven heraus:

  • Spaß am Kontakt mit Menschen
  • gute Entwicklungs- und Karrierechancen
  • gute Beschäftigungs- / Übernahmeaussichten nach der Ausbildung, auch in anderen Branchen
  • haben häufig vor der Ausbildung ein Praktikum (nicht unbedingt im Handel) gemacht, diesen Praktikumsplatz haben sie überwiegend durch private Kontakte gefunden

finden folgende Bereiche im Hinblick auf die berufliche Karriere im Handel besonders interessant:

  • Vertrieb / Verkauf
  • Marketing
  • Verwaltung
  • sind mit dem Ausbildungsverlauf im Handel sehr zufrieden bzw. zufrieden
  • bewerten ihre Zukunftsaussichten im Handel positiv
  • interessieren sich für ein anschließendes Studium im Handel, besonders für ein Duales Studium zum Handelswirt und für BWL (Schwerpunkt Handel)

Wenn Sie hautnah erfahren wollen, was Nachwuchskräfte am Thema Ausbildung und Beruf interessiert und wie sie sich im Internet informieren, erkundigen Sie sich bei Auszubildenden und (Schul-)Praktikanten in Ihrem Unternehmen oder – wenn eine Kooperation mit einer Schule besteht – befragen Sie die Schüler in Abschlussklassen. Gern können Sie dafür die von uns entwickelten Fragebögen für Auszubildende und Schüler als Vorlage nutzen. Diese finden Sie in der Studie "Nachwuchsförderung und Personalgewinnung im Handel".