Miteinander reden

Kapitel: Das Teammeeting

In fast jedem Unternehmen bzw. in jedem Team gibt es regelmäßige mündliche Kommunikationsformen wie Teammeetings, Gruppengespräche, KVP-Workshops, Gesundheitszirkel, Arbeitsgruppen zur Teamentwicklung sowie den Jour fixe auf Bereichsebene oder Zusammenkünfte, die der allgemeinen Mitarbeiterinformationen dienen. Auch sie benötigen einen formalen Rahmen. Ebenso brauchen kurze tägliche Gesprächsrunden von Mitarbeitenden und ihren Vorgesetzten, zum Beispiel Briefings bei der Schicht- übergabe, einen vorstrukturierten Ablauf.

Der Nutzen für Ihr Unternehmen

Verbindliche Regeln und Strukturen zur Kommunikation zwischen Führungskräften und Mitarbeitern dienen dem Informationsfluss in den Unternehmensbereichen, der Diskussion und Bearbeitung von Problemen, der Verbesserung von Abläufen, der Einschätzung von Leistungen und der Planung der beruflichen Entwicklung. Darüber hinaus haben sie eine wichtige soziale Funktion: Führungskräfte zeigen Präsenz und sind für Ihre Mitarbeiter ansprechbar.

Unsere Maßnahmen zur Verbesserung der internen Kommunikation schaffen ein Umfeld für Wertschätzung, hohe Identifikation mit dem eigenen Unternehmen und mehr Verständnis untereinander. Die daraus resultierende bessere Zusammenarbeit führt auch zu besseren Ergebnissen." Karin Nonnenmann, Nonnenmann Gartenund Landschaftsbau GmbH - Quelle: www.kofa.de

So können Sie vorgehen: