In den Betrieb reinschnuppern

Kapitel: Der Weg ins Berufsleben

Schüler der achten bis elften Klasse sind in der beruflichen Orientierungsphase und wissen oft noch nicht genau, wo die berufliche Reise hingehen soll. Da hilft ihnen ein Praktikum sehr. Aber: Was genau spricht für ein Praktikum aus Sicht der Jugendlichen?

TIPP: Sorgen Sie für ein interessantes Praktikum. Dann werden Ihre Praktikumsplätze unter den Schülern und Lehrern weiterempfohlen.

Aus Sicht der Unternehmen sind Praktika …

  • eine gute Möglichkeit, potenzielle Auszubildende frühzeitig und unverbindlich kennenzulernen. 
  • eine Entscheidungsgrundlage bei der Auswahl geeigneter Bewerber für einen zu besetzenden Ausbildungsplatz. 
  • eine Vorbeugung gegen vorzeitigen Abbruch der Lehre. Die Gefahr ist deutlich geringer, wenn die Jugendlichen das Unternehmen und den Ausbildungsberuf realistischer einschätzen können. 
  • eine Hilfe im Wettbewerb mit den „Großen“ um Nachwuchskräfte und die besten Talente.
Abbildung 1: Rund ums Praktikum. www.meinpraktikum.de . Sinus, 2014: Azubis gewinnen und fördern. Eine Zielgruppenanalyse des SINUS-Instituts für die Industrie- und Handelskammern in Baden-Württemberg. Allensbach, 2014: Schule, und dann? Herausforderungen bei der Berufsorientierung von Schülern in Deutschland.(© www.meinpraktikum.de - Privat/Non-kommerziell)