Präventionskultur und Gesundheitskompetenz

Projekt: Gesundheit im Betrieb

Jahr der Veröffentlichung: 2014

Dateigröße: 417 KB

Autoren: RKW Kompetenzzentrum

Der langfristige Erhalt und die Förderung der Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Beschäftigten werden für die deutsche Wirtschaft immer wichtiger. Aufgrund des demografischen Wandels altern die Belegschaften vieler Unternehmen. Die Gruppe der 40 bis 50 Jahre alten Beschäftigten bildet häufig die größte Altersgruppe. Unter den gegenwärtigen Bedingungen steigt bis zu einem Alter von 65 Jahren auch die durchschnittliche Anzahl an krankheitsbedingten Arbeitsunfähigkeitstagen.