Gerade schien es so, als hätte die Corona-Pandemie an Wucht und Intensität verloren und in Wirtschaft und Gesellschaft bewege sich vieles wieder in Richtung Normalität. Doch seit dem 24. Februar hält der Angriff Russlands auf die Ukraine die Welt erneut in Atem. Sofort war klar, dass neben der unfassbaren humanitären Katastrophe und der politischen Zeitenwende auch die wirtschaftlichen Auswirkungen weltweit zu spüren sein werden. Die Energiepreise schnellen in bisher unbekannte Höhen, Lieferketten brechen erneut weg, die Inflation ist für alle jeden Tag spürbar. So auch in Deutschland. Wir befinden uns also mitten in der nächsten Krise, deren Ende und vor allem Ausmaß der Folgen noch nicht gänzlich zu erfassen sind.

In dieser Ausgabe des RKW Magazins widmen wir uns damit erneut dem Thema Krise. Mit interessanten Interviews und Beiträgen von Expertinnen und Experten sowie Praxisbeispielen wollen wir aufzeigen, welche Konsequenzen und Herausforderungen sich für Unternehmerinnen und Unternehmer, aber auch für uns als Bürgerinnen und Bürger und für direkt Betroffene/Geflüchtete aus der Krise ergeben. Wie gehen wir mit dieser erneuten Krisensituation um? Und da wir das Positive in keinem Fall aus den Augen verlieren möchten, schauen wir natürlich auch auf mögliche Chancen, die sich daraus ergeben und wie sich kleine und mittlere Unternehmen krisenfester aufstellen können.

Viel Spaß bei der Lektüre und wie immer freuen wir uns über Feedback zu dieser Ausgabe an magazin(at)rkw.de.

Das RKW Magazin als Printversion bestellen

Loading...

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Mit unseren RKW Alerts bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Wir informieren Sie automatisch und kostenlos, sobald es etwas Neues zum Projekt "RKW Magazin" auf unserer Website gibt. Alles, was Sie dafür brauchen, ist eine E-Mail-Adresse und 10 Sekunden Zeit.