Fachkräfte finden & binden – Vielfalt nutzen

Kapitel: Ein guter Start

Sie haben eine neue Fachkraft eingestellt? Vielleicht haben Sie sich für jemanden entschieden, die bzw. der bei Ihrer Personalsuche bisher weniger im Blick stand, etwa:

  • eine Fachkraft der Generation 50plus
  • eine Fachkraft mit Migrationsgeschichte
  • eine Fachkraft aus dem Ausland
  • eine Fachkraft mit Behinderung
  • oder eine arbeitslose Fachkraft?

Herzlichen Glückwunsch! Ihre Belegschaft wird dadurch vielfältiger, und Sie können von zahlreichen Vorteilen profitieren.

Die Entscheidung, im Unternehmen auf personelle Vielfalt zu setzen, ist Chefsache – die Umsetzung hin gegen betrifft alle. Damit die Integration neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gelingt, müssen alle Beteiligten an einem Strang ziehen und von den Vorteilen personeller Vielfalt überzeugt sein. Die Voraussetzung dafür schafft ein wertschätzender Umgang mit Vielfalt – hierbei haben Führungskräfte eine Vorbildfunktion.

So wird die Einarbeitung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein Erfolg:

  • Unterstützungsbedarf erkunden
  • Unterstützungsmaßnahmen anbieten
  • Den ersten Arbeitstag planen
  • Am Ball bleiben

Drei Gründe für eine bedarfsgerechte Einarbeitung und Integration:

  1. Die Fachkraft identifiziert sich schnell mit ihren neuen Aufgaben und dem Unternehmen.
  2. Sie steigern die individuelle Leistungsfähigkeit und Motivation der neuen Fachkraft.
  3. Sie profitieren schnell von den Vorteilen personeller Vielfalt.