Chefsachen@home - Netzwerktreffen 2020

Weniger Digital-Theater, mehr Digital Performance!

Systematisch und wertorientiert digitalisieren in der (Post)-Corona Welt

Wann:
17.09.2020, 09:00 - 09:45 Uhr
Type:
Web-Seminar
Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich

Veranstaltung im Rahmen von Chefsachen @home: "Manövrieren in stürmischen Gewässern - Wie arbeiten wir in unsicheren Zeiten erfolgreich zusammen?"

Stay@home heißt nicht, dass es keine Chefsachen mehr gäbe. Es heißt nur, dass wir mit unseren Chefsachen zu Ihnen ins Büro oder nach Hause kommen. Für das Netzwerktreffen 2020 am 17. September haben wir ein Kaleidoskop an spannenden Online-Veranstaltungen zusammengestellt.

Von 09.00 bis 09.45 Uhr widmet sich Jan Rodig (Struktur Management Partner) dem Thema "Weniger Digital-Theater, mehr Digital Performance! - Systematisch und wertorientiert digitalisieren in der (Post)-Corona Welt":

Durch COVID-19 steigt der Digitalisierungsdruck auf Unternehmen weiter enorm. Die Pandemie ist jedoch keinesfalls ein reiner "Durchbruch für die Digitalisierung" – zwar boomen Video-Konferenzen, eCommerce und Online-Kollaborations-Tools, doch den meisten deutschen Schlüsselindustrien fehlt nun das dringend benötigte Geld für essentielle strategische Investitionen in neue digitale Services und innovative Geschäftsmodelle. Denn die Investitionsspielräume sind aufgrund steigender Kreditlasten aus den staatlichen Hilfspaketen, Umsatzeinbrüchen und häufig höheren Operations-Kosten deutlich enger geworden.

Um die dramatisch veränderten Rahmenbedingungen der (Post)-Corona-Welt optimal zu nutzen, müssen Digitalstrategien sorgfältig neu justiert werden. Jetzt ist die beste Zeit das "Digitalisierungs-Theater", Ignoranz gegenüber neuen Technologien und den im Boom vorgeschobenen "Zeitmangel" über Bord zu werfen. Wirksame digitale Transformationsprogramme können entscheidend zu Liquiditätssicherung, schnellen Paybacks, erhöhter Transparenz und Resilienz sowie Effizienzsteigerung und zusätzlichem Wachstum beitragen und so dabei helfen, die Krise schnell zu bewältigen. Darüber hinaus eröffnen sich für langfristig agierende Unternehmen gegenwärtig einzigartige Chancen, einen erheblichen digitalen Vorsprung aufzubauen.

Im Vortrag von Herrn Rodig erfahren Sie…

  • wie die Digitalisierung einen wertvollen Beitrag bei der Krisenbewältigung und strategischen Neuausrichtung im industriellen Mittelstand leistet,
  • welche konkreten Herausforderungen, Erfolgsfaktoren und Lösungsansätze es dabei zu beachten gilt,
  • mit welchen sechs digitalen Werthebeln konkrete Mehrwerte durch Digitalisierung erreicht werden können,
  • wie ein praxisbewährtes systematisches Vorgehen für die digitale Transformation aussieht, mit dem Sie Ihre Digitalagenda jetzt effektiv neu gestalten sollten,
  • wie die Digitalisierung kein "Papiertiger" bleibt, sondern auch tatsächlich wirksam umgesetzt wird.

Das vollständige Tagesprogramm von Chefsachen@home am 17. September finden Sie unter www.rkw/nwt2020. Wir laden Sie herzlich ein, Ihren individuellen Kurs durch den Tag zu wählen! Sie erhalten Ihre Zugangsdaten rechtzeitig vor der Veranstaltung per E-Mail zugesandt.

 

Kontakt

RKW Kompetenzzentrum
Ute Juschkus
Tel.: 06196 495-3505
E-Mail: juschkus(at)rkw.de