SmartHome – mit Gebäudeautomatisierung die Energiewende schaffen

Wann:
18.01.2017, 10:30 - 14:00 Uhr
Wo:
Messe München, ICM, Saal 11
Messe München, Messegelände, 81823 München
Art:
Veranstaltung
Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich

Smart Home hat das Potenzial, sich zu einem Milliardenmarkt auch für deutsche Unternehmen zu entwickeln. Dies belegt eine im Auftrag des BMWi erstellte Studie. Insbesondere im Bereich der Gebäudeautomatisation bieten sich große Chancen, um Energie im Gebäude einzusparen. In der Welt von Industrie 4.0 und dem Internet of Things gibt es dazu weit mehr Möglichkeiten als z. B. die Erneuerung der Heizkessel und den hydraulischen Abgleich. Smart Home bedeutet nicht nur Kommunikation, Komfort und Sicherheit sondern kann wirksam zur Energiewende beitragen. Gleichzeitig kann die Bauwirtschaft von dem Boom profitieren.

In der Veranstaltung wird anhand von guten Beispielen gezeigt, wie man mit SmartHome-Technologie Energieeffizienz in Bauprojekten erreichen kann. Zusätzlich wird gezeigt, wie die wirtschaftlichen Potenziale der Technologie von Planern, bauausführende Unternehmen und dem Bauhandwerk genutzt werden können. Aufgrund der Besonderheiten der Branchen Bauwirtschaft und IT bzw. SmartHome-Anbieter ist der Weg dahin allerdings nicht einfach. Deshalb müssen sich beide Seiten kennen und verstehen lernen. Beide Seiten müssen ihre Wertschöpfungsprozesse überdenken und aufeinander abstimmen.

Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 3 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 1 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand), 1 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet. Wir senden Ihnen nach der BAU 2017 eine Teilnahmebestätigung mit dem Fortbildungscode.

Informationen zu weiteren Veranstaltungen auf der BAU 2017 finden Sie hier.

Leider ist unser Ticketkontingent erschöpft. Wir können Ihnen deshalb keine Eintrittskarte für den Besuch der BAU 2017 mehr zur Verfügung stellen. Für den Besuch der Messe können Sie hier ein Online-Ticket kaufen.

Vortragsfolien

Günther Ohland: Smart Home wird erwachsen - Was sind die Trends

Prof. Michael Krödel: Nachhaltiges Bauen und SmartHome - die Potenziale intelligenter Gebäudeautomation

Detlef Malinowsky: Energiewende im Heizungskeller mit Smart Home

Ronny Meyer: Effizienzhaus Plus - intelligente Gebäudeautomation gehört dazu

Dr. Severin Beucker: SmartHome und die energiewende oim Quariter - Praxisergebnisse des Forschungsvorhabens ProSHAPE

Ute Juschkus: Bau goes SmartHome

Programm

Veranstaltungsprogramm zum Download

Kontakt

RKW Kompetenzzentrum
Ute Juschkus
Tel.: 06196 495-3505
E-Mail: juschkus(at)rkw.de

Partner

Fachveranstaltung der RG-Bau im RKW Kompetenzzentrum im Rahmen der BAU 2017, Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme in München in Zusammenarbeit mit SmartHome Initiative Deutschland e.V.

Programm

10:30 UhrSmart Home wird erwachsen – Was sind die Trends?
Günter Ohland, 1. Vorsitzender, SmartHome Initiative Deutschland e.V
11:10 UhrNachhaltiges Bauen und Smart Home – die Potenziale intelligenter Gebäudeautomatio
Prof. Dr. Michael Krödel, IGT, Hochschule Rosenheim
11:50 UhrEnergiewende im Heizungskeller mit Smart Home
Dipl.-Ing. Detlef Malinowsky, Geschäftsleitung IBDM GmbH
12:30 UhrEffizienzhaus Plus – Intelligente Gebäudeautomation gehört dazu
Dipl.-Ing. Ronny Meyer – Initiative EnergiePlusHaus, Darmstadt
13:10 UhrSmart Homes und die Energiewende im Quartier – Praxisergebnisse des Forschungsvorhabens ProSHAPE
Dr. Severin Beucker, Innovationszentrum Connected Living e. V.
13:50 UhrBauwirtschaft goes Smart Home
Ute Juschkus, RG-Bau im RKW Kompetenzzentrum, Eschborn
14:00 UhrEnde der Veranstaltung