Smart Home als Markt

Geschäftsmodelle für die Bauwirtschaft

Wann:
23.02.2018, 10:30 - 13:30 Uhr
Wo:
Messe Berlin
Hammarskjöldplatz , 14055 Berlin
Art:
Veranstaltung
Kosten:
kostenlos

Nach den Vorträgen besteht die Möglichkeit zur Diskussion mit den Referenten und zum Informations- und Erfahrungsaustausch untereinander. Gerne besprechen wir mit Ihnen nach der Fachveranstaltung an unserem Stand in individuellen Kurzberatungen, welche Ansätze für Ihr Unternehmen besonders gut geeignet sind. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zum Informations- und Erfahrungs­austausch untereinander und zum Besuch der Messe mit einer kostenlosen Eintrittskarte.

Jetzt anmelden (externe Seite)

Programm

Flyer: Smart Home als Markt

Anfahrt Google Maps öffnen
Kontakt

Ute Juschkus
Tel.: 06196 495-3505
E-Mail: juschkus(at)rkw.de

Programm

10:30Smart Home - der unbekannte Massenmarkt?
Günther Ohland,
1. Vorsitzender des SmartHome Initiative Deutschland e. V.
zeigt Ihnen, was Smart Home heute schon alles kann. Es geht um Produkte und Systeme, Anwendungsfelder und Use Cases (z. B. Energieefzienz, altersgerechtes Wohnen, Sicherheit) sowie Zuverlässigkeit und Datensicherheit.
11:30 Smart Home – Projekte in der Praxis
Dipl.-Ing. Matthias Pfalzgraf,
Geschäftsführer der S3P-Engineering GmbH & Co. KG
zeigt Ihnen an Hand eigens realisierter und prämierter Projekte, wie man nachhaltig und sicher Smart Homes für unterschiedliche Ansprüche der Bauherren plant und errichtet.
Gute Technik und erfahrene Partner sind hierbei ebenso essentiell, wie ein tiefgreifendes Know-How als Systemintegrator in der Handhabung unterschiedlichster vernetzter Endgeräte.
12:30Bauwirtschaft goes Smart Home – Geschäftsmodelle modifzieren und proftieren
Ute Juschkus,
Projektleiterin RG-Bau im RKW Kompetenzzentrum
diskutiert mit Ihnen, wie Sie mit Smart Home Ihrem Geschäftsmodell eine innovative und ertragssteigernde Facette hinzufügen können.
13:30Ende der Veranstaltung

Jetzt anmelden (externe Seite)