Mehr Frauen für den Bau !?!

Diskussionsforum im Rahmen des Projekts „Frauen in der Bauwirtschaft“

Wann:
19.10.2017, 10:00 - 13:30 Uhr
Wo:
SOKA-BAU
Wettinerstraße 7 , 65189 Wiesbaden
Art:
Workshop
Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich

Angesichts der gut gefüllten Auftragsbücher der Bauunternehmen und den positiven Prognosen geht die Baubranche dieses Jahr von einer weiteren Zunahme der Beschäftigungszahlen aus. Der Beschäftigungsaufbau stößt allerdings allmählich an seine Grenzen. Die Arbeitskräftereserven auf dem deutschen Baumarkt sind weitgehend ausgeschöpft. Der Mangel an qualifiziertem Personal wird auch in der Bauwirtschaft zu einem wachsenden Geschäftsrisiko! Mit zunehmendem Fachkräftemangel rückt deshalb das Arbeitskräftepotential von Frauen in den Fokus betrieblicher Personalplanung. Gerade im Baubereich ist der Anteil der Frauen noch ausbaufähig.
 
Im Projekt „Frauen in der Bauwirtschaft - Potentiale stärker erschließen“ haben wir darum das Potential von Frauen für die Baubranche in den Mittelpunkt gestellt. Anhand positiver Beispiele von erfolgreichen Vorbild-Frauen sollen insbesondere junge Frauen für Bauberufe begeistert, gleichzeitig aber auch Bauunternehmen für eine Beschäftigung von Frauen sensibilisiert werden. Wichtige Handlungsfelder wurden diesbezüglich im Projektverlauf diskutiert und aufgezeigt. Die Ergebnisse wurden in einer Handlungshilfe zusammengefasst, in der nicht nur die Argumente für die Beschäftigung von Frauen, sondern auch praxisnahe Tipps dabei unterstützen sollen, mehr Frauen für die Bauwirtschaft zu gewinnen.
Die Ergebnisse möchten wir Ihnen präsentieren und gemeinsam diskutieren.

Mehr Informationen, wie die Potentiale von Frauen besser für die Bauwirtschaft genutzt werden können, und welche Vorteile die Beschäftigung von Frauen birgt, können Sie auch auf der Website des Projekts „Frauen in der Bauwirtschaft – Potentiale besser erschließen“ nachlesen: www.frauenambau.de.

Kontakt

Tanja Leis
Tel.: 06196 495-3525
E-Mail: leis(at)rkw.de

Programm

10:00hEinführung und Moderation
Christina Hoffmann, RG-Bau im RKW Kompetenzzentrum
10:10hFrauen am Bau-Arbeits- und –Ausbildungsmarkt – eine aktuelle Bestandsaufnahme
Dr. Torge Middendorf, SOKA-BAU
10:30hSo können Sie mehr Frauen für den Bau gewinnen
Tanja Leis, RG-Bau im RKW Kompetenzzentrum
11:00hWird der Bau weiblicher?
Margit Dietz, kaufmännische Geschäftsführerin der Jean Bratengeier Bau GmbH
11:20hSie sollten das Denken in "Männer-Frauen-Schubladen" einfach mal über Bord werfen
Heike Wierer, Zimmerin und Architekturstudentin
11:50hFrauen können in der Bauwirtschaft viel erreichen
Melanie Hainz, Bergischen Universität Wuppertal
12:10hDiskussion, Zusammenfassung und Fazit
Tanja Leis, Christina Hoffmann, RG-Bau im RKW Kompetenzzentrum
12:30h – 13:30hGet-together