Die Digitalisierung des Bauens ist weit mehr als BIM. Doch gerade das modellbasierte Arbeiten zieht in der Baubranche und im gesamten Lebenszyklus von Gebäuden immer weitere Kreise. Die positiven Effekte, die bessere Zusammenarbeit der Baubeteiligten, die Optimierung der Bauprozesse und insgesamt eine bessere Planungs- und Ausführungsqualität, sind bekannt. Trotzdem fehlen vielen Unternehmen Standards und Rahmenbedingungen, um die Methode in ihrem Unternehmen einzuführen. Das nationale BIM Kompetenzzentrum ist jetzt die öffentliche Anlaufstelle des Bundes rund um Fragen zum Thema Digitalisierung des Bauwesens, Qualitätssicherung und Koordination der BIM-Aktivitäten.

BIM ist aber nicht nur Theorie. Darum werden in der Veranstaltung Referenten aus der Baupraxis ihre Erfahrungen aus eigenen Projekten vorstellen, wie die Zusammenarbeit der Projektbeteiligten funktioniert und wie gerade auf Großbaustellen die Effizienzvorteile der Digitalisierung genutzt werden können.

Partner

Fachkongress in Zusammenarbeit mit Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Zentralverband des Deutschen Baugewerbes e. V., Zentralverband des Deutschen Handwerks e. V., Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V., Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt und der Messe Berlin.

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Programm

10:30 Uhr

Begrüßung und Einführung
MSc, Dipl.-Ing. Christina Hoffmann, Leiterin RG-Bau im RKW Kompetenzzentrum

10:45 Uhr

Nationales BIM-Kompetenzzentrum: Eine gemeinsame Initiative für das digitale Planen, Bauen und Betreiben
Dr. Jan Tulke, Geschäftsführer planen-bauen 4.0,
Gesellschaft zur Digitalisierung des Planens, Bauens und Betreibens mbH

11:15 Uhr

BIM-Management am Praxisbeispiel Flughafen Frankfurt am Main
Dipl.-Ing. Brigitta Fiesel, Geschäftsführerin, cadventure

11:45 Uhr

Datengetriebene Steuerung von Großbaustellen
Lukas Olbrich, Gründer & Geschäftsführer Sablono GmbH

12:15 Uhr

Bauwirtschaft innovativ - Von neuen Ideen profitieren und Zukunft gestalten

Verleihung der Preise im Wettbewerb "Auf IT gebaut"

Elisabeth Winkelmeier-Becker, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie

Verleihung des Sonderpreises "Startup"

Dr. Mandy Pastohr, Geschäftsführerin RKW Kompetenzzentrum

Verleihung des Sonderpreises der Ed. Züblin AG

Dr. Ulrich Klotz, Vorstandsmitglied Ed. Züblin AG

Moderation: Dipl.-Ing. Ivonne Zelling, BIM-Koordinatorin, RBS Wave GmbH

13:45 Uhr

Get-together
mit Preisträgern, Freunden und Partnern des Wettbewerbs auf dem Messestand der RG-Bau in Halle 4.2b


Nach den Vorträgen besteht die Möglichkeit zum Informations- und Erfahrungsaustausch untereinander und zum Besuch der Messe mit einer kostenlosen Eintrittskarte.

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit