Energieeffizienz ist für kleine und mittlere Unternehmen aus zwei Perspektiven von hoher Bedeutung. Einerseits lassen sich durch die Einsparung von Energie im Produktionsprozess aber auch bei den Produktions- und  Bürogebäuden deutliche Kosteneinsparungen realisieren. Andererseits ist Energieeffizienz auch ein interessanter Markt. Beide Aspekte werden in Projekten des RKW Kompetenzzentrums abgebildet.

Nehmen Sie sich ein Beispiel an den Energiegründern, die mit ihren innovativen Ideen nicht nur zu Energieeffizienz und Klimaschutz beitragen, sondern auch erfolgreich am jeweiligen Markt werden wollen. Folgen Sie dem  Vorbild von über 8.000 Unternehmen, die sich unseren Energieeffizienz-Impulsgesprächen erste Tipps zum Energiesparen erhielten. Lassen Sie Ihr Unternehmen von den erfahrenen Energieberatern der RKW-Energieberaterlisteund  den Beratern der Landesverbände des RKW gründlich und kompetent bei Planung und Umsetzung von Energiesparmaßnahmen beraten für Ihre Prozesse, aber auch für Ihre Gebäude. Die Energiewende als Bauaufgabe stellt  die Nutzer von Gebäuden aber ganz besonders auch die Bauwirtschaft vor große Herausforderungen. Sie ist nur mit innovativen Produkten und Konzepten zu schaffen.

Energiegründer

Das Projekt "Energiegründer" des RKW Kompetenzzentrum stellt Energiegründer und ihre Innovationen vor. Dabei stehen vor allem die persönlichen Geschichten und Ideen der Menschen im Vordergrund.

Bereits heute gibt es eine Vielzahl an innovativen Ideen und Projekten, die aus ökologischer Sicht etwas verbessern oder verändern, die Vernetzung und den Wissenstransfer zum Thema Energie unterstützen oder den Dialog über Lösungen im Energiebereich fördern. Sprich die Energiewende aktiv gestalten. Dennoch sind diese Innovationen, die beteiligten Personen und ihre Geschichten der Öffentlichkeit wenig bekannt und das Wissen potenzieller Gründer über die vielversprechenden Karrierechancen im Bereich der Energieerzeugung hält sich in Grenzen.

Gemeinsam gestalten wir die Energiewende und geben Energiegründern ein Gesicht. Wöchentlich stellen wir einen neuen Energiegründer aus Deutschland vor. Zusätzlich kommunizieren wir aktuelle Entwicklungen der Energiewende, berichten über Gründer und veröffentlichen Beiträge von Partnern und Förderern über unseren Blog.

Durch all diese Maßnahmen wird das Bild der Energiegründer in der Öffentlichkeit gestärkt, positive Rollenmodelle als Vorbildfunktion geschaffen und eine bessere Vernetzung zwischen Energiegründern, potenziellen Gründern und Förderern ermöglicht.

Werden auch Sie ein Teil der Energiegründer und erzählen Sie Ihre Geschichte! Melden Sie sich bei uns unter energiegruender(at)rkw.de.

Energieeffizienz Impulsgespräche

Stetig steigende Energiekosten und sich verknappende Energieressourcen spüren KMU bereits heute. Ein effizienter Energieeinsatz kann jedoch Betrieben Geld sparen, die Umwelt schonen und sie für die Zukunft wettbewerbsfähiger machen. Im Rahmen des Projekts "Energieeffizienz Impulsgespräche" wurden deshalb vom RKW von 2012 bis 2014 bundesweit im Auftrag Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) persönliche Vor-Ort-Gespräche zur Steigerung der Energieeffizienz in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) angeboten.

Von Anfang 2012 bis Ende 2014 wurden von den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der RKW Landesgesellschaften bundesweit über 8.000 Unternehmen besucht und im Rahmen eines Betriebsrundganges darüber informiert, an welcher Stelle im Betrieb noch Energieeffizienzpotenziale schlummern und wie man diese z.B. mit Sofortmaßnahmen oder im Rahmen einer geförderten Beratung heben kann. Die Befragung der besuchten Unternehmen hat gezeigt, dass mangelnde Information über die konkreten technischen Möglichkeiten zum Energiesparen tatsächlich eines der wesentlichen Hindernisse ist.

Deshalb waren die Besuche der RKW Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei den Unternehmen auch so ein Erfolg: Mehr als 95 Prozent der Betriebe fühlten sich im Impulsgespräch kompetent informiert. Weitere Informationen zum Projekt und seinen Ergebnissen finden Sie unter www.rkw-energieeffizienz.de.

Energiewende als Bauaufgabe

Vor dem Hintergrund der Energiewende hat energieeffizientes Bauen und Sanieren noch einmal an Bedeutung gewonnen. Durch die Erhöhung der rechtlichen Anforderungen an Gebäudeenergieeffizienz, die verstärkte Sensibilisierung der Bauherren und den hohen Einsatz öffentlicher Fördermittel wurde ein hoher Baubedarf erzeugt. Die RG-Bau unterstützt mit Publikationen und Veranstaltungen unter dem Slogan „Energiewende als Bauaufgabe“ Unternehmen der Wertschöpfungskette Bau, diesen Baubedarf als rentablen Markt für sich zu erschließen. Die RKW-Energieberaterliste hilft z.B. Energieberater bei der Gewinnung von Kunden.

Auf der Projektwebseite  www.ressinnobau.de wird energieeffizientes Bauen in Bezug zur Ressourceneffizienz betrachtet. Der regelmäßige Leser verfolgt hier ganz bequem die aktuelle Diskussion in Politik und Fachöffentlichkeit und findet zahlreiche gute Beispiele und Handlungsempfehlungen für die Unternehmen der Wertschöpfungskette Bau. Vor allem werden die Potenziale innovativer Materialien und Technologien herausgestellt. Auch Smart Home kann als innovative Technologie, deutliche Beiträge zur Energiewende leisten.

Auch interessant

Projekt
Image

Wettbewerbsfähig in der Digitalisierung

Wettbewerbsfähig in der Digitalisierung
Blog-Beitrag
Image

Innovation Camps – Ideen effizient und systematisch voran bringen

"The best way to have a good idea is to have many ideas" – so formulierte es Linus Pauling, zweifacher Nobelpreisträger. Frei übersetzt "Man muss viel...

Innovation Camps – Ideen effizient und systematisch voran bringen
Blog-Beitrag
Image

Von blauen und roten Ozeanen

Viele Märkte sind wie Haifischbecken: Zahlreiche Konkurrenten haben ähnliche Angebote. Inkrementelle Verbesserungen werden schnell von Wettbewerbern i...

Von blauen und roten Ozeanen