Energieeffizientes Bauen und Ressourceneffizienz

Klima- und Ressourcenschutz sind wichtige Ziele der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie und ein Megatrend. Die Bauwirtschaft ist bei der Umsetzung des zweiten Deutschen Ressourceneffizienzprogramms (ProgRess II), bei der Energiewende und bei der Schaffung eines nahezu klimaneutralen Gebäudebestandes bis 2050 stark gefordert. Mit Innovationen, zum Beispiel in neue Baustoffe und Bauelemente, Gebäudekonzepte aber auch Smart Home-Technologien, kann den Herausforderungen besser begegnet werden. Durch die Erschließung neuer Marktfelder können die Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern.

Die RG-Bau unterstützt mit Publikationen und Veranstaltungen unter dem Slogan „Energiewende als Bauaufgabe“ Unternehmen der Wertschöpfungskette Bau, diesen Baubedarf als rentablen Markt für sich zu erschließen. Die RKW-Energieberaterliste hilft z.B. Energieberater bei der Gewinnung von Kunden. News und gute Beispiele erscheinen regelmäßig auf www.ressinnobau.de.

Ressourceneffizienz ist in den letzten Jahren stärker in den Fokus von Politik und Bauwirtschaft gerückt. Die Bauwirtschaft mit ihrem hohen Verbrauch insbesondere an mineralischen Rohstoffen aber auch Stahl oder erdölbasierten Dämmmaterialien wird im Rahmen der nationalen und internationalen Aktivitäten zur Reduzierung des Ressourcenverbrauchs als Schlüsselbranche angesehen.

Steht nachhaltiges Bauen bereits für effizienten Materialeinsatz? Der Energieverbrauch für den Betrieb von Gebäuden ist ebenfalls ein wichtiger Stellhebel für Ressourceneffizienz am Bau. Smart Homes und Smart Buildings mit einer optimalen Energie- und CO2-Bilanz und einer längeren Nutzbarkeit des Gebäudes u.a. für Ältere durch mehr Komfort und Sicherheit berühren jedoch auch das Thema Ressourceneffizienz am Bau.

Deshalb werden auf www.ressinnobau.de energieeffizientes Bauen und Ressourceneffizienz gemeinsam betrachtet. Der regelmäßige Leser verfolgt hier ganz bequem die aktuelle Diskussion in Politik und Fachöffentlichkeit und findet zahlreiche Informationen, News, gute Beispiele und Handlungsempfehlungen für die Unternehmen der Wertschöpfungskette Bau. Vor allem werden die Potenziale innovativer Materialien und Technologien, einschließlich Smart Home, zur Verbesserung der Energieeffizienz von Gebäuden und für die nachhaltige Nutzung und den Schutz der natürlichen Ressourcen herausgestellt.