Bauprozesse werden zunehmend digitalisiert. Bauen 4.0 ist in aller Munde. Durch die in Bauwerksinformationsmodellen (BIM) systematisch und bauteilorientiert abgelegten Informationen, können die Daten über den gesamten Lebenszyklus des Bauwerks transportiert und für vielfältige Anwendungen genutzt werden. Dadurch wird die Zusammenarbeit der Baubeteiligten verbessert und die Termin- und Kostensicherheit von Bauprojekten gesteigert. Fehler werden reduziert und insgesamt eine bessere Planungs- und Ausführungsqualität erreicht. Die Frage ist nicht mehr, ob sich die Digitalisierung des Bauens durchsetzt, sondern nur noch wie schnell sich die Veränderung vollziehen wird.

Was bedeutet dies für die Bauwirtschaft?

Unternehmen und Beschäftigte müssen sich anpassen, um weiter erfolgreich zu sein. Aufgaben, Geschäftsmodelle und klassische Rollenverteilungen können sich ändern. Neue  Qualifikationen und Jobprofile werden sich entwickeln. Gerade die vielen kleinen und mittelständischen Bauunternehmen müssen sich mit den neuen Arbeitsmethoden beschäftigen, um keine Wettbewerbsvorteile zu verlieren.

Die RG-Bau unterstützt die Unternehmen dabei durch regelmäßige Informationen in unserer INFORMATIONEN BAU-RATIONALISIERUNG ibr, durch Infoblätter, in Fachveranstaltungen oder Veröffentlichungen von Forschungsprojekten.

Projektergebnisse der RG-Bau und ihrer Partner werden auch in der Veranstaltung "Digitales Planen, Bauen und Betreiben" im Rahmen der Baufachmessen bautec in Berlin und BAU in München durchgeführt. Hier  werden auch die Preise im Wettbewerb "Auf IT gebaut –Bauberufe mit Zukunft" verliehen.

Im Projekt "BIM – Musterlösungen Bau" wurden beispielsweise Musterlösungen für IT-Anwendungen zur Vereinfachung von Geschäftsprozessen entwickelt. Das Vorhaben wurde gemeinsam mit Partnern aus der IT-Branche und KMU aus der Bauwirtschaft durchgeführt.

Für das Marktfeld Smart Home und Smart Building werden Potenziale und mögliche Geschäftsfelder für KMU in der Baubranche aufgezeigt. Best-Practice-Beispiele werden gesammelt und veröffentlicht sowie Veranstaltungen durchgeführt.

Auch interessant

Blog-Beitrag
Image

Deutscher Rohstoffeffizienz-Preis 2016 gestartet

In den vergangenen Jahren hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie den Deutschen Rohstoffeffizienz-Preis etabliert. Anfang des Monats star...

Deutscher Rohstoffeffizienz-Preis 2016 gestartet
Blog-Beitrag
Image

Warum Brainstorming nicht immer funktioniert

Brainstorming ist wahrscheinlich die meistgenutzte Methode, um neue Ideen zu generieren. Ein so erfolgreiches Instrument muss doch funktionieren, oder...

Warum Brainstorming nicht immer funktioniert
Blog-Beitrag
Image

Cradle to Cradle®: Revolution oder Hype?

Das Cradle to Cradle® Konzept macht zunehmend von sich reden. Produkte sollten demnach so gestaltetet sein, dass sie in technologischen oder biologisc...

Cradle to Cradle®: Revolution oder Hype?