Kundengruppen erschließen durch Online-Direktvertrieb

Beispiele erfolgreicher Digitalisierung (1)

Veröffentlicht: 06.03.2019

Projekt: WeDigi

Zusammenfassung: Dieses Beispiel aus unserem Digitalisierungs-Cockpit zeigt, wie durch die Erschließung neuer Kanäle Unternehmen besseren Kundenkontakt herstellen und so ihre Sichtbarkeit steigern können.

Über viele Jahre lief der Vertrieb der hochwertigen Holzprodukte der Ehring GmbH ausschließlich über Partner, also B2B. Seit 2015 hat das Unternehmen eine erfolgreiche Multichannel Strategie aufgebaut.

Die Ehring GmbH war bisher als Hersteller von Kindermöbeln sowie Büromöbeln für Kindergärten, Krippen und Horte erfolgreich. Spezialisiert auf dieses B2B-Geschäft, waren die hochwertigen und langlebigen Möbel bisher jedoch nicht für Privatkunden erhältlich.

Um diese Zielgruppe zu erschließen, setzt das Unternehmen auf Direktvermarktung im Internet: Hochpreisige Produkte werden dafür über den eigenen Online-Shop, niederpreisige Produkte zusätzlich über große Online-Marktplätze wie eBay, Amazon und etsy vertrieben.

Ergänzend setzt Ehring auf Online-Marketing: Mit Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung, Google AdWords, Facebook und Newsletter-Marketing werden die Produkte beworben und bekannt gemacht.

Sie suchen Anregungen für Ihr Geschäftsmodell?

Mit dem Digitalisierungs-Cockpit möchte das RKW Sie bei der Orientierung im „Digitalisierungs-Dschungel“ unterstützen: Hier können Sie sich von erfolgreichen Unternehmensbeispielen inspirieren lassen. Sie sind kurz und knapp dargestellt und nach ihrer Wirkungsweise im Geschäftsmodell sortiert. Besuchen Sie das RKW-Digitalisierungs-Cockpit und lernen Sie dieses und viele weitere Beispiele näher kennen!