Gesunde Flipflops mit persönlichem Stil – dank Online-Konfigurator und 3-D-Technologie auch weltweit

Beispiele erfolgreicher Digitalisierung (3)

Veröffentlicht: 01.01.1970

Projekt: WeDigi

Zusammenfassung: Dieses Beispiel aus unserem Digitalisierungs-Cockpit zeigt, wie Unternehmen Angebote und Produkte kundenindividuell gestalten können.

Die Schott Orthopädie-Schuhtechnik GmbH & Co. KG ist deutlich auf Wachstumskurs. Ursprung dessen ist eine Produktinnovation: ein Flipflop mit individuellem, biomechanisch optimiertem Fußbett, der obendrein individuell gestaltet werden kann. Doch wie verkauft man überregional einen Schuh, für den man die Fußabdrücke und Designwünsche des Kunden braucht?

Die Manufaktur entwickelte dazu einen Online-Schuh-Konfigurator, mit dem die Kunden ihr persönliches Schuhmodell zusammenstellen können. Form, Farben, Materialien, Polster, Verzierungen, orthopädische Extras – der Online-Shop kennt 35 Millionen Konfigurationsmöglichkeiten. Steht der Wunschschuh fest, bekommt der Kunde eine Trittschaumbox zugesendet, mit der er selbst seinen Fußabdruck abgibt. Zurück an myVale geschickt, wird der Abdruck mit einem 3-D-Scanner digitalisiert, von Orthopädie-Schuhtechnikern modelliert und das Fußbett mit einer computergestützten Fräse hergestellt. Der Rest wird per Hand zusammengesetzt. Damit der Online-Shop auch gefunden wird, setzt das Unternehmen auf ein modernes Shop-System, Suchmaschinenoptimierung, Online- aber auch klassische Print-Anzeigen.

Auf diese Weise vertreibt das Unternehmen im Durchschnitt 600 Paar Schuhe pro Monat weltweit und verzeichnet steigende Umsätze.

Um diese Entwicklung bewältigen zu können, hat das Unternehmen zusätzliches Personal in der Produktion (Meister und Gesellen), aber auch im Service und Marketing aufgebaut. Zudem bildet myVALE seine Fachkräfte auch selbst aus.

Sie suchen Anregungen für Ihr Geschäftsmodell?

Mit dem Digitalisierungs-Cockpit möchte das RKW Sie bei der Orientierung im „Digitalisierungs-Dschungel“ unterstützen: Hier können Sie sich von erfolgreichen Unternehmensbeispielen inspirieren lassen. Sie sind kurz und knapp dargestellt und nach ihrer Wirkungsweise im Geschäftsmodell sortiert. Besuchen Sie das RKW-Digitalisierungs-Cockpit und lernen Sie dieses und viele weitere Beispiele näher kennen!