Wie innovativ ist Ihr Unternehmen?

Veröffentlicht: 15.09.2016

Zusammenfassung: Das Innovationsmanagement kleiner und mittlerer Unternehmen ist eines unserer Kernthemen im RKW. Denn es stellt die effektive und effiziente Entwicklung erfolgreicher Angebote sicher. Wie gut ist es um Ihr Innovationsmanagement bestellt?

Erfolgsfaktor Innovationsmanagement

Die Entwicklung und Vermarktung neuer Produkte und Dienstleistungen sind eine wichtige Voraussetzung, um Unternehmen erfolgreich in die Zukunft führen zu können. Auf diesem Weg können sich gerade kleine und mittlere Unternehmen aufgrund ihrer begrenzten Ressourcen nur wenige Fehlschläge erlauben. Gleichzeitig verlangt der zunehmende Wettbewerbsdruck aber eine immer schnellere und effizientere Entwicklung.
 
Die wichtigsten Innovationshemmnisse liegen laut einer im Auftrag des BMWi von ZEW und PROGNOS angefertigten und veröffentlichten Studie:

  • im Bereich der Finanzierung von Innovationsaktivitäten jenseits von F&E,
  • bei der Verfügbarkeit von geeignetem Fachpersonal,
  • im Bereich Bürokratie und rechtliche Regelungen sowie
  • im Bereich des Innovationsmanagements.

Eine Studie des Fraunhofer ISI identifizierte bereits im Jahr 2005 Probleme beim strategischen und operativen Innovationsmanagement als die wichtigsten Zeittreiber im Innovationsprozess. 

Erfolgsfaktoren im Innovationsmanagement

Zwar ist der Innovationserfolg neben internen auch von externen, schwer vorherseh- und beeinflussbaren Faktoren abhängig. Dennoch, ein gutes Innovationsmanagement ist eine wesentliche Voraussetzung um  Innovationsprojekte erfolgreich und schnell durchführen zu können. Dabei gilt es, unterschiedliche Erfolgsfaktoren im Blick zu behalten und im Hinblick auf die begrenzten Ressourcen möglichst pragmatisch umzusetzen. Hierzu zählen unserer Ansicht nach insbesondere:

  • Eine  definierte und kommunizierte Innovationsstrategie
  • Eine klare Organisation und Rollenverteilung
  • Ein gut organisiertes Ressourcenmanagement/Controlling
  • Eine koordinierte Markt- und Kundenorientierung
  • Ausreichend Risikobereitschaft
  • Die Innovationskultur im Unternehmen
  • Eine gelebte Ziel- und Erfolgsorientierung

Darin enthalten ist auch die zunehmend wichtiger werdende Fähigkeit, sich über die Unternehmensgrenzen hinweg auszutauschen und zu kooperieren.

Wo stehen Sie?

Um das herauszufinden, können kleine Unternehmen eine über die BMWI-Innovationsgutscheine finanziell geförderte (Quote 50 Prozent)  Potenzialanalyse nutzen. Das Programm go-Inno wurde Ende April bis zum 31. Dezember 2020 verlängert. Informationen und Ansprechpartner finden Sie hier.

Informationen zum Thema Innovationsmanagement und Vieles mehr
finden Sie auch in unseren Publikationen.