Rohstoffeffizienzpreis – Preisverleihung und Konferenz

Veröffentlicht: 09.12.2016

Projekt: Innovationsmanagement

Zusammenfassung: Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie verleiht erneut den Rohstoffeffizienz-Preis im Rahmen einer Fachtgung - Save the date!

Wir haben in unserem RKW INNO-Blog schon mehrfach darüber berichtet, dass das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gemeinsam mit der Deutschen Rohstoffagentur (DERA) besonders herausragende Beispiele oder anwendungsorientierte Forschungsergebnisse für eine effiziente Verwendung von Rohstoffen und Materialien mit dem "Deutschen Rohstoffeffizienz-Preis" auszeichnet.

Zuletzt habe ich Ende Oktober auf den aktuellen Wettbwerb hingewiesen. Dazu der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Herr Sigmar Gabriel:

"Ein effizienter Einsatz von Rohstoffen und Materialien stärkt die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen und hilft, sich gegen Preis- und Lieferrisiken in der Rohstoffbeschaffung abzusichern."

Nun ist es wieder so weit: Die Verleihung des Preises an vier Unternehmen und eine Forschungseinrichtung findet – wie nahezu schon traditionell - im Rahmen der Fachkonferenz "Rohstoffe effizient nutzen – erfolgreich am Markt" statt, und zwar am:

Freitag, 16. Februar 2017 

im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Standort Berlin

Auch wenn der Preis in diesem Jahr nicht wie in den vergangenen Jahren mit einem Preisgeld dotiert ist, so gibt es immerhin für die Preisträger neben der Urkunde, die vom Wirtschaftsminister persönlich signiert ist, weiterhin die begehrte Trophaee und ein digitales Signet sowie die mit dem Preis verbundene Publicity.

Sie sind herzlich eingeladen, die Teilnahme ist kostenfrei. Das RKW ist in seiner neuen Funktion als Deutsche Materialeffizienzagentur mit dabei. Die nominierten Preisträger können Sie an ihrem Messestand vor der Aula kennen lernen.

Die Fachkonferenz hat ein wirklich interessantes Fachprogramm. Im Mittelpunkt steht das Thema "Ressourceneffizienz entlang der Wertschöpfungskette" sowie das Thema "Kreislaufwirtschaft".

Nach aktueller Terminlage wird Herr Minister Gabriel persönlich die Preise übergeben können.

Also nochmals: Ich würde mich über Ihre Teilnahme und ein Gespräch mit Ihnen sehr freuen.

Weitere Informationen zum Rohstoffeffizienz-Preis finden Sie [hier].

Den Flyer zur Veranstaltung können Sie [hier] herunterladen.