Innovationstag Mittelstand 2017

Veröffentlicht: 23.05.2017

Zusammenfassung: Wir haben am vergangenen Donnerstag an dem diesjährigen Innovationstag Mittelstand in Berlin teilgenommen. Hier kommt ein Überblick über den Veranstaltungstag.

 

 

Am 18. Mai 2017 fand der Innovationstag Mittelstand 2017 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) auf dem Gelände der AiF Projekt GmbH in Berlin Pankow statt. Etwa 300 Unternehmen und Forschungseinrichtungen präsentierten den rund 1.800 Besuchern über 200 Weltneuheiten, die sie mit Unterstützung des BMWi über die Förderprogramme Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) oder der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) realisiert haben.

Unter strahlender Sonne eröffnete Staatssekretärin Iris Gleicke den Innovationstag und nahm Bezug auf die im April 2017 vorgestellte Innovationsagenda des BMWi. Diese beinhaltet unter anderem eine Aufstockung des ZIM in der nächsten Legislaturperiode auf 700 Millionen Euro und kündigt auch ein Aktionsprogramm für nichttechnische Innovationen an.

Bühne des Innovationstag Mittelstand 2017(© RKW Kompetenzzentrum - Privat/Non-kommerziell)
Am RKW-Stand auf dem Innovationstag 2017(© RKW Kompetenzzentrum - Privat/Non-kommerziell)

Das RKW Kompetenzzentrum informierte an einem eigenen Stand die Besucher über Angebote und Projekte in den Themenbereichen Gründung, Innovation, Fachkräftesicherung und Unternehmensstrategien. Auf ein großes Interesse trafen die beiden Anfang der Woche veröffentlichten Wirkungsanalysen zu den 2014 abgeschlossenen ZIM-Projekten und den ZIM-NEMO-Netzwerken der Förderrunden 12 bis 15. Das druckfrische RKW Magazin 1/2017 zum Thema „Anders machen“ stieß ebenfalls auf hohe Nachfrage. Die Inhalte des Heftes konzentrieren sich auf das breite Spektrum an nichttechnischen Innovationen und zeigen auf, wie Unternehmen methodisch oder durch die Zusammenarbeit beispielsweise mit Startups oder Akteuren der Kultur- und Kreativwirtschaft Prozesse neu gestalten können oder ihr Geschäftsmodell erneuern können.

Sascha Hingst (links) mit Carmen Heidecke (Mitte), Leiterin des ZIM-Referats im BMWi, sowie Julia Köhn, Transfermanagerin im Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes(© RKW Kompetenzzentrum - Privat/Non-kommerziell)
Dr. Heiner Depner, Tim Vollborth und Rabena Ahluwalia vom RKW Kompetenzzentrum(© RKW Kompetenzzentrum - Privat/Non-kommerziell)

Der Tag in Berlin endete mit vielen Gesprächen und guten Erfahrungen.  Ein gemeinsames Essen am Veranstaltungsabend rundete den Innovationstag 2017 ab. Wir freuen uns darauf, im kommenden Jahr wieder mit dabei zu sein!

Nach oben

X