ACCELERATE ROSTOCK, welches an der Universität Rostock im Zentrum für Entrepreneurship (ZfE) angegliedert ist, wird ein Accelerator Programm in Mecklenburg-Vorpommern etablieren, um eine entscheidende Lücke im Unterstützungsangebot für technologieaffine Gründungen mit Wachstumspotenzial im Land zu schließen.

Durch die vorherrschende und weiterhin aufstrebende Gründungsmentalität entwickelt sich die Hanse- und Universitätsstadt Rostock zur neuen Gründungshochburg für Startups. Viele Potenziale, wie beispielsweise die gute Vernetzung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, werden durch das Programm „Accelerate Rostock“ nutzbar gemacht und stetig erweitert. „Accelerate Rostock“ bietet innovativen Startups neben Mentoring durch erfahrene und engagierte Expertinnen und Experten auch Zugang zu einem großen Netzwerk von Investorinnen und Investoren, Geschäftspartnerinnen und -partnern sowie Kundinnen und Kunden. Das Programm fokussiert die individuellen Bedürfnisse der teilnehmenden Startups, um ihnen zum Beispiel den Eintritt in internationale Märkte zu erleichtern, schneller zu wachsen, schneller einen Kundenstamm aufzubauen und schneller den Personalpool zu entwickeln. High Potentials erfahren durch „Accelerate Rostock“ die Wachstumsförderung, die ihr Startup zu diesem Zeitpunkt benötigt.

Ziele

„Accelerate Rostock“ ist das erste Accelerator Programm in Mecklenburg-Vorpommern, das die Entwicklung von hoch innovativen Startups stark beschleunigen wird. Durch die Einbeziehung von vielen Stakeholdern, intensive Coachings und individuelle Betreuung und Beratung wird ein stabiles überregionales Netzwerk zur Förderung von wachstumsorientierten Startups aufgebaut. „Accelerate Rostock“ stellt den jungen Unternehmen die notwendige Infrastruktur bereit, um sich gezielt weiterzuentwickeln.

Mit ACCELERATE ROSTOCK werden wir ein Programm in Mecklenburg-Vorpommern schaffen, das klugen Köpfen ein noch schnelleres Wachstum kombiniert mit einer großartigen Willkommenskultur in Rostock und im gesamten Bundesland ermöglicht.

Dr. Martin Setzkorn, Geschäftsführer Zentrum für Entrepreneurship

„Accelerate Rostock“ wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert. Zudem hat sich das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung vom Land Mecklenburg-Vorpommern dazu entschieden, eine Erweiterung auf das gesamte Bundesland zu ermöglichen und unterstützt ebenfalls das Projekt. So ergibt sich für Startups die Möglichkeit, das Accelerator Programm nicht nur für die Region Rostock, sondern auch landesweit in Zusammenarbeit mit dem Digitalen Innovationszentrum Rostock zu nutzen.

Diese Initiative wird im Rahmen des Modellvorhabens „Best Practice Gründungsökosysteme in den neuen Bundesländern“ des BMWi gefördert.

 

Kontaktdaten:

Dr. Martin Setzkorn
Universität Rostock, Zentrum für Entrepreneurship (ZfE)
martin.setzkorn(at)uni-rostock.de
Tel.: +49 (0) 381 498 1198
www.zfe.uni-rostock.de

.